5 Fragen II

5 Fragen an Künstler*innen zur Gegenwart

„Ich fürchte, dass die Kunst „danach“ eine noch kleinere Rolle spielen wird“ Tex Rubinowitz, Schriftsteller

https://literaturoutdoors.com/2021/04/10/ich-furchte-dass-die-kunst-danach-eine-noch-kleinere-rolle-spielen-wird-tex-rubinowitz-schriftsteller_-wien-10-4-2021/

Es ist für jeden(e) wichtig wahrgenommen zu werden, zu wissen, dass die eigene Existenz zählt“ Emily Stewart, Violinistin

„Es ist für jede(n) wichtig wahrgenommen zu werden, zu wissen, dass die eigene Existenz zählt“ Emily Stewart, Violinistin, Wien 5.4.2021

„Wir müssen so leben wie die Astronauten – vielleicht sogar ohne alles, aber im All“ Stefan Feinig, Schriftsteller

https://literaturoutdoors.com/2021/04/08/wir-mussen-so-leben-wie-die-astronauten-vielleicht-sogar-ohne-alles-aber-im-all-stefan-feinig-schriftsteller_wien-8-4-2021/

„Theater ist ein Ort, der mir erzählt, dass auch meine Geschichte noch nicht geschrieben ist“ Julia Maria Ransmayr, Festivalleiterin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/31/theater-ist-ein-ort-der-mir-erzahlt-dass-auch-meine-geschichte-noch-nicht-geschrieben-ist-julia-maria-ransmayr-regisseurin_linz-31-3-2021/

„Theater muss sich radikal erneuern“ Ute Liepold, Regisseurin

https://literaturoutdoors.com/2021/04/02/theater-als-eine-der-letzten-grosen-bastionen-des-patriarchats-muss-sich-radikal-erneuern-ute-liepold-regisseurin_-klagenfurt-4-4-2021/

„Kunst wird sich zunehmend bemühen, neue Denkweisen sichtbar zu machen“ Jón Thor Gislason, Künstler

https://literaturoutdoors.com/2021/04/03/kunst-wird-sich-zunehmend-bemuhen-neue-denkweisen-sichtbar-zu-machen-jon-thor-gislason-kunstler_-dusseldorf-2-4-2021/

„Kunst regt an. Kunst zeigt auf!“ Carina Herbst, Tänzerin

https://literaturoutdoors.com/2021/04/03/kunst-regt-an-kunst-zeigt-auf-carina-herbst-tanzerin_wien-4-4-2021/

„Die Hauptaufgabe von Kunst ist es, Menschen zu berühren, zu bewegen“ Alke Stachler, Schriftstellerin

„Die Hauptaufgabe von Kunst ist es, Menschen zu berühren, zu bewegen“ Alke Stachler, Schriftstellerin_ Augsburg 23.3.2021

„Das Entwerfen und Nachdenken über neue Perspektiven aber auch mal ablenkende Unterhaltung“ Bérénice Brause, Schauspielerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/28/das-entwerfen-und-nachdenken-uber-neue-perspektiven-aber-auch-mal-ablenkende-unterhaltung-berenice-brause-schauspielerin_celle-d-3-4-2021/

„Die Literatur stellt der Sprachlosigkeit dieser überbordenden Zahlenwelt Worte gegenüber“ Joachim Zelter, Schriftsteller

„Die Literatur stellt der Sprachlosigkeit dieser überbordenden Zahlenwelt Worte gegenüber“ Joachim Zelter, Schriftsteller _ Tübingen 25.3.2021 | Literatur outdoors – Worte sind Wege

„Einige Kollegen*innen können es sich schlicht nicht mehr leisten, Künstler*innen zu sein“ Jakob Pinter, Schauspieler

https://literaturoutdoors.com/2021/03/17/einige-kollegen-konnen-es-sich-schlicht-und-ergreifend-nicht-mehr-leisten-kunstler-zu-sein-jakob-pinter-schauspieler_-wien-21-3-2021/

„Geschichten machen das Dasein aus“ Björn Bischoff, Schriftsteller

https://literaturoutdoors.com/2021/03/29/geschichten-bewegen-aber-weit-mehr-als-viele-leute-glauben-sie-machen-das-dasein-aus-bjorn-bischoff-schriftsteller_wien-29-3-2021/

„Kulturförderprogramme im großen Stil sind gefragt“ Michaela Maria Müller, Schriftstellerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/19/kulturforderprogramme-im-grosen-stil-sind-gefragt-michaela-maria-muller-schriftstellerin_berlin-19-3-2021/

„Wir müssen die Gegensätze überbrücken“ Peter Pausz, Schauspieler

„Wir müssen die Gegensätze überbrücken“ Peter Pausz, Schauspieler_ Wien 18.3.2021 | Literatur outdoors – Worte sind Wege

„Wenn Kunst Lebenspraxis ist, kann sie zumindest immer zumindest ein Denken ändern“ Rudi Nuss, Schriftsteller

https://literaturoutdoors.com/2021/04/09/wenn-kunst-lebenspraxis-ist-kann-sie-zumindest-immer-zumindest-ein-denken-andern-rudi-nuss-schriftsteller_-berlin-9-4-2021/

„Demokratische und solidarische Umgangsformen mit Ängsten zu finden“ Eva Schörkhuber, Schriftstellerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/28/die-aufrechterhaltung-eines-status-quo-der-den-allermeisten-menschen-auf-dieser-welt-sukzessive-den-boden-unter-den-fusen-wegzieht-eva-schorkhuber-schriftstellerin_-wien-28-3-2021/

„Für mich ist die Kunst – und insbesondere die Literatur – eine Art Mikroskop“ Annette Mingels, Schriftstellerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/18/menschen-situationen-interaktionen-werden-wenn-literatur-gelingt-anschaulicher-annette-mingels-schriftstellerin_-kalifornien-usa-18-3-2021/

„Das Theater, die Kunst, haben die Kraft einen Diskurs zu eröffnen“ Luka Dimic, Schauspieler

https://literaturoutdoors.com/2021/03/17/das-theater-die-kunst-an-sich-haben-die-kraft-einen-diskurs-zu-eroffnen-luka-dimic-schauspieler-_-bern-30-3-2021/

„Zusammen als Künstler:innen zeigen, wer wer sind“ Gitta Edelmann, Schriftstellerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/20/zusammen-als-kunstlerinnen-zeigen-wer-wir-sind-gitta-edelmann-schriftstellerin_-bonn-20-3-2021/

„Es gibt in der Kunstbranche ebenso wenig Gleichheit wie in anderen Berufssparten“ Alexander Strömer, Schauspieler

https://literaturoutdoors.com/2021/03/20/es-gibt-in-der-kunstbranche-ebenso-wenig-gleichheit-wie-in-anderen-berufssparten-alexander-stromer-schauspieler_wien-6-4-2021/

„Die Corona-Zeiten zeigen deutlich wie sehr unsere Beziehung zum Tod sich geändert hat“ Aaron Whittington, Schriftsteller

https://literaturoutdoors.com/2021/03/19/wenn-du-kunstler-bist-dann-ist-das-wichtige-dabei-jeden-tag-mindestens-ein-wenig-was-zu-machen-aaron-whittington-schriftsteller_berlin-19-3-2021/

„Der eigene Text kann ein sicherer Ort sein“ Luca Manuel Kieser, Schriftsteller

https://literaturoutdoors.com/2021/03/22/der-eigene-text-kann-ein-sicherer-ort-sein-luca-manuel-kieser-_-schriftsteller-wien-14-4-2021/

„Die Rolle der Kunst und der Literatur könnte sein, diese Zeit zu konservieren“ Manuela Bibrach, Schriftstellerin

literaturoutdoors.com/2021/03/22/die-rolle-der-kunst-und-der-literatur-konnte-sein-diese-zeit-zu-konservieren-so-dass-sie-nicht-allzu-schnell-in-vergessenheit-gerat-manuela-bibrach--schriftstellerin--oberlau/

„Die Kunst ist etwas, das uns umgibt und nährt. So wie Atemluft“ Daniela Krammer, Musikerin

literaturoutdoors.com/2021/03/21/die-kunst-ist-etwas-dass-uns-umgibt-und-dadurch-nahrt-so-wie-atemluft-daniela-krammer-musikerin_wien-5-4-2021/

„Dass Poesie in sehr vieler guter Hinsicht auf Lebewesen wirkt, berührt.“ Melanie Katz, Schriftstellerin

literaturoutdoors.com/2021/03/21/dass-poesie-in-sehr-vieler-guter-hinsicht-auf-lebewesen-wirkt-beruhrt-melanie-katz-schriftstellerin_zurich-21-3-2021/

„Worum geht es in der Gesellschaft, worin besteht unser Glück?“ Tania Golden, Schauspielerin

„Worum geht es in der Gesellschaft, worin besteht unser Glück?“ Tania Golden, Schauspielerin_ Wien 23.3.2021

„Es stünde eine Veränderung unserer Lebensweise an“ Jan Kuhlbrodt, Schriftsteller

https://literaturoutdoors.com/2021/03/24/es-stunde-eine-veranderung-unserer-lebensweise-an-jan-kuhlbrodt-schriftsteller_-leipzig-28-3-2021/

„Um mia mein Teppich unta d‘Fiaß, so ausn Nix weg zu ziagn“ Mella Fleck, Sängerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/24/um-mia-mein-teppich-unta-dfias-so-ausn-nix-weg-zu-ziagn-chapeau-mei-freind-du-bist-im-training-mella-fleck-sangerin_lichtenworth-a-24-3-2021/

„Die Kunst bleibt nur dann Kunst, wenn wir es schaffen ihre Freiheit zu bewahren“ Klaus Rohrmoser, Regisseur

„Die Kunst bleibt nur dann Kunst, wenn wir es schaffen ihre Freiheit zu bewahren“ Klaus Rohrmoser_Regisseur _ Wien 25.3.2021 | Literatur outdoors – Worte sind Wege

„Kunst schafft Räume, in denen das Miteinander wieder möglich ist“ Clara Schulze-Wegener, Schauspielerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/26/kunst-schafft-raume-in-denen-das-miteinander-wieder-moglich-ist-clara-schulze-wegener-schauspielerin-wien-31-3-2021/

„Die zeitgenössische Kunst wird sich verändern“ Patrick Li, Künstler

https://literaturoutdoors.com/2021/03/26/die-zeitgenossische-kunst-wird-sich-verandern-patrick-li-kunstler_wien-29-3-2021/

„Die Welt ist keine schöne, aber wir machen sie zu einer“ David Hoffmann, Schriftsteller

https://literaturoutdoors.com/2021/03/27/die-welt-ist-keine-schone-aber-wir-machen-sie-zu-einer-david-hoffmann-schriftsteller_-wien-27-3-2021/

„Die Kunst wird unser empathisches Potential wecken“ Max Glatz, Schauspieler

https://literaturoutdoors.com/2021/03/27/kunst-wird-die-richtigen-fragen-stellen-beispiele-liefern-dinge-verdichten-max-glatz-schauspieler_wien-27-3-2021/

„Seuchen begleiten das Wachstum der Menschheit. Wie größenwahnsinnige Phantasien auch.“ Angelika Overath, Schriftstellerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/29/seuchen-begleiten-das-wachstum-der-menschheit-wie-grosenwahnsinnige-phantasien-auch-angelika-overath-schriftstellerin-sent-ch-29-3-2021/

„Im Wort Unterhaltung steckt das Wort Haltung drinnen“ Eva Filip, Schriftstellerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/30/im-wort-unterhaltung-steckt-das-wort-haltung-drinnen-eva-filip-schriftstellerin_-goppingen-d-30-3-2021/

„Kunst ist auch wesentlich Sozialarbeit“ John Sauter, Schriftsteller

https://literaturoutdoors.com/2021/03/30/produktiv-kreativ-sein-da-lassen-sich-die-eigenen-damonen-am-besten-im-zaum-halten-john-sauter-schriftsteller-leipzig-30-3-2021/

„Das Heim Kino ist nicht vergleichbar mit einem live Event“ Sarah Leidl, Schauspielerin

https://literaturoutdoors.com/2021/03/31/jeden-abend-eine-kleinigkeit-aufschreiben-fur-die-man-dankbar-ist-sarah-leidl-schauspielerin_wien-31-3-2021/

„Ein knisternder Theaterabend und danach ein bis fünf Spritzer“ Violetta Zupancic, Schauspielerin

„Ein knisternder Theaterabend und danach ein bis fünf Spritzer“ Violetta Zupancic, Schauspielerin_Wien 1.4.2021

„Bleiben wir positiv bei der Einstellung und negativ bei Corona“ Günther Lainer, Kabarettist

„Bleiben wir positiv bei der Einstellung und negativ bei Corona!“ Günther Lainer, Kabarettist_Linz 1.4.2021

„Kunst muss in Zeiten der Veränderung mit Humanismus vorangehen“ Nadine Breitfuß, Schauspielerin

https://literaturoutdoors.com/2021/04/02/kunst-muss-in-zeiten-der-veranderung-mit-humanismus-vorangehen-nadine-breitfus-schauspielerin_-linz-2-4-2021/

„Die Literatur könnte vielleicht dafür sorgen, möglichst lange „sehend“ zu bleiben“ Franziska Beyer-Lallauret, Schriftstellerin

https://literaturoutdoors.com/2021/04/04/die-literatur-konnte-vielleicht-dafur-sorgen-moglichst-lange-sehend-zu-bleiben-franziska-beyer-lallauret-_-schriftstellerin_avrille-bei-angers-f-4-4-2021/

Wir brauchen Literatur, Musik, Theater, Kunst, um unser Leben entfalten zu können“ Ingeborg Brenne-Markner, Schriftstellerin

https://literaturoutdoors.com/2021/04/04/wir-brauchen-literatur-musik-theater-kunst-um-unser-leben-entfalten-zu-konnen-ingeborg-brenne-markner-schriftstellerin-_bonn-5-4-2021/

„Wenn „das Theater“ tatsächlich nicht überleben würde, hätte es meinen Segen“ Katharina Kummer, Regisseurin

„Wenn „das Theater“ tatsächlich nicht überleben würde, hätte es meinen Segen“ Katharina Kummer, Regisseurin_Wien 5.4.2021

„Ich glaube fest an die Notwendigkeit von gegenseitigen Erzählungen“ Peter Laher, Künstler

„Ich glaube fest an die Notwendigkeit von gegenseitigen „Erzählungen““ Peter Laher, Künstler_ Drosendorf/NÖ 6.4.2021 | Literatur outdoors – Worte sind Wege

„Dass wir alle von einander abhängig und füreinander verantwortlich sind“ Michael Dangl, Schauspieler

„Dass wir alle voneinander abhängig und füreinander verantwortlich sind“ Michael Dangl, Schauspieler_Wien 6.4.2021 | Literatur outdoors – Worte sind Wege

„Kulturelles Erleben ist eine Notwendigkeit“ Ramona Schnekenburger, Künstlerin

https://literaturoutdoors.com/2021/04/07/kulturelles-erleben-ist-eine-notwendigkeit-ramona-schnekenburger-kunstlerin-_wien-7-4-2021/

„Geduld und den Verstand behalten“ Duo Flüsterzweck, Kabarettistinnen

https://literaturoutdoors.com/2021/04/07/warum-nicht-kabarettduo-flusterzweieck_-wien-7-4-2021/

„Dass wir nicht allein sind mit diesem kleinen Leben“ Susanne Wawer, Schriftstellerin

https://literaturoutdoors.com/2021/04/09/dass-wir-nicht-allein-sind-mit-diesem-kleinen-leben-aus-dem-wir-versuchen-das-beste-zu-machen-susanne-wawer-schriftstellerin-berlin-9-4-2021/

„In der Kunst fällt die Illusion des Getrennt-Seins“ Isabella Minichmair, Bildende Künstlerin

https://literaturoutdoors.com/2021/04/08/in-der-kunst-fallt-die-illusion-des-getrennt-seins-isabella-minichmair-kunstlerin-waldneukirchen-oo-8-4-2021/

„Kunst ist unser Triebmittel“ Ruth Loosli, Schriftstellerin

„Die Kunst ist unser Triebmittel“ Ruth Loosli, Schriftstellerin, Winterthur/CH 10.4.2021 | Literatur outdoors – Worte sind Wege

„Wie auf einer Zeitreise in die 1950er, wie ein Heimchen am Herd“ Eva-Lena Lörzer, Schriftstellerin

„Wie auf einer Zeitreise in die 1950er, wie ein Heimchen am Herd“ Eva-Lena Lörzer, Schriftstellerin, Berlin 10.4.2021 | Literatur outdoors – Worte sind Wege