„Das gegenseitige Geschenk des friedvollen Miteinanders“ Nighttrain Poetry_31.5.2021

Liebe Nighttrain Poetry, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Bedingt durch eine schwere Erkrankung bin ich seit vielen Jahren in Pension. Daher hat sich nicht allzuviel geändert. Mein lieber Mann und ich versorgen unsere Tiere, schauen nach meiner betagten Mama und frühstücken  gemeinsam. Vormittags widme ich mich meinem geliebten Hobby…das Verfassen von Gedichten und Texten. Das Schreiben bedeutet mir unendlich viel und gibt mir Kraft und Mut.Achtsam beantwortete ich Kommentare und Mitteilungen,  das ist mir sehr wichtig und für all die liebevollen Menschen die mir begegnen, bin ich dankbar.

Gemeinsames Kochen mit meinem lieben Mann, Enkelkinder vom Kindergarten abholen, gemeinsames Spielen, Kreativität fördern, Waldspaziergänge…Gespräche, Vorlesen, Zusammensein, Dankbarsein.

Und immer wieder schreiben, nachdenken und wieder schreiben. Auch in unsere älteren Tage gibt es noch viel zu tun…Gott sei Dank, und nicht zu vergessen …für mich das Wichtigste…Dankbarkeit.

Nighttrain Poetry

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Dass sich Bemühen und der Zusammenhalt…und immer wieder für mich das Wichtigste, die Dankbarkeit für das Leben, auch wenn es nicht immer einfach war und ist. Denn wenn ich über den Tellerrand hinausblicke, geht es mir doch noch immer gut

Vor einem Aufbruch werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Literatur, der Kunst an sich zu?

Ein Neubeginn kann meiner Meinung nach gut gelingen. Aber auch hier spielt wieder das gegenseitige Geschenk des friedvollen Miteinanders eine große Rolle. Respekt und Toleranz, auch bei unterschiedlicher Auffassung.

Frieden ist machbar.

Kunst ist Leben

Kunst ist bunt

und regt zum Aufwachen an

zum Nachdenken

Kunst ist wie Atmen

wie der Schlag des Herzens

das Blut der Welt

Kunst ist ein Teil von mir

mit dem ich lieben, träumen aber auch weinen kann

Kunst ist Rettung

und Glaube und Zuversicht

Was liest Du derzeit?

Gioconda Belli, Bewohnte Frau. Ich liebe auch ihre Gedichte sehr

Alt sind nur die anderen, Lilly Brett.

Erneuere deinen Körper, Alberto Villodo.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

“ Wir alle sind Engel mit nur einem Flügel. Wir sollten uns umarmen, damit wir fliegen können“  Luciano De Crescenzo

Nighttrain Poetry

Vielen Dank für das Interview liebe Nighttrain Poetry, viel Freude weiterhin für Deine großartigen Literaturprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an KünstlerInnen:

Nighttrain Poetry, Schriftstellerin

(2) Nighttrain Poetry | Facebook

Alle Fotos_Nighttrainpoetry

5.5.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s