„Stereotypen und Mauern zu durchbrechen“ Roxana Stern, Schauspielerin _ Wien 25.10.2021

Liebe Roxana, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Der ist jeden Tag ein bisschen anders, er beginnt jedoch meistens damit, dass ich mich mehr schlafwandelnd als wach an meine am Herd stehende Bialetti Kaffeekanne blind herantaste, um mir einen Kaffee zu machen. Ich genieße diese Zeit sehr, umgeben von der Stille, die nur durch das Bruzzeln der Kaffeemaschine und dem Vogelgezwitscher unterbrochen wird. Fast schon meditativ gibt mir dieses Morgenritual die Zeit, mich in meiner Mitte zu festigen und für den Tag vorzubereiten. Nachdem ich mein schwarzes Lebenselixier zu mir genommen habe, wärme ich meinen Körper mit Workouts und Stretching auf, gefolgt von einer Dusche und meinen anstehenden Terminen. Oder – wenn mich die Muse packt – setze ich mich an meinen Schreibtisch und arbeite an meinen diversen Film- bzw. Theaterprojekten.

Roxana Stern, Schauspielerin, Regisseurin und Cutterin

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Die Begegnung in Respekt und Toleranz – aber vor allem Empathie. In Zeiten wie diesen finde ich es besonders wichtig, Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, Informationen zu sammeln, zuzuhören und dann erst zu handeln. Je mehr wir wissen, desto besser können wir agieren und reagieren. Noch wichtiger fände ich es jedoch, systemrelevanten Berufen, die uns durch die Pandemie getragen haben und immer noch tragen, nicht nurmehr finanzielle Mittel zu Verfügung zu stellen, sondern vor allem die Begegnung auf Augenhöhe zu etablieren. Explizit betrifft das das medizinische Personal, Angestellte im Bereich des täglichen Bedarfs, aber auch und nicht zuletzt Künstler, die durch Entertainment und Anregung unsere Sinne befeuern. Ich habe immer noch das Gefühl, dass all diese Menschen immer etwas belächelt bzw. nicht genügend wertgeschätzt werden. Da können wir uns noch so viel an die Fenster stellen und klatschen, Fakt ist, dass man von dieser Art von Wertschätzung weder Essen kaufen kann, noch Personal entlastet.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Schauspiel, der Literatur, der Kunst an sich zu?

Immer zu hinterfragen, selbst wenn wir glauben, richtig zu liegen. Und das im sozialkritischen, aber vor allem im politischen Kontext. Etwas das nicht nur in der Verantwortung von Einzelpersonen und unserer Gesellschaft im Allgemeinen liegt, sondern vor allem in der Kunst und Kultur. In der Kunst haben wir die Freiheit aus unserer Bubble auszusteigen und Stereotypen und Mauern zu durchbrechen, Szenarios zu er- und durchleben und somit die Fehler unserer selbst kreierten Systeme aufzuzeigen.

Was liest Du derzeit?

Die Frage ist eher, was lese ich nicht gerade, haha … im Moment sind es viele Skripten von verschiedenen Projekten. Dennoch lese ich auch Bücher in meiner wenigen freien Zeit, die mir noch übrigbleibt. Da ich mir immer Notizen mache wenn ich ein Buch lese – sei es ein Roman, Fachliteratur oder Gedichte – ist es nicht schwierig für mich, mehrere Bücher parallel zu lesen. Auf diesem Wegkann ich meiner Intuition folgen, welches Buch gerade das ist, das ich in die Hand nehmen sollte. Ein Blick auf meine Notizen und ich kann dort anknüpfen wo ich aufgehört habe.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

„Lehrt euren Kindern nicht nur das Lesen. Lehrt sie, das Gelesene zu hinterfragen. Lehrt sie, alles zu hinterfragen.“ – George Carlin. Meine Eltern haben immer zu mir gesagt „Hör mit den Ohren der Toleranz. Sieh durch die Augen des Mitgefühls. Sprich die Sprache der Liebe.“ – Rumi

Vielen Dank für das Interview liebe Roxana, viel Freude und Erfolg weiterhin für Deine großartigen Theater-, Film-, Schauspielprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an Künstler*innen:

Roxana Stern, Schauspielerin, Regisseurin und Cutterin

https://www.roxana-stern.com/

Foto_privat.

23.9.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s