„wieder zum Anfang, also zum Schreiben und zum Lesen, zurückzufinden“ Markus Grundtner, Schriftsteller _ Wien 30.3.2022

Lieber Markus, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Morgens aufwachen, hoffen, dass die Zeitung gute Nachrichten überbringt, in der Regel enttäuscht sein und mich dann meiner kleinen Welt widmen, in Gedanken daran, was in der großen Welt geschieht.

Mein Tagesablauf ist streng durchgetaktet durch Familie und juristische Arbeit. Es überrascht mich immer wieder, dass doch neue Texte geschrieben werden, und zwar von mir selbst und keinem Ghostwriter.

In den letzten Wochen habe ich meine Schreibzeit in die Finalisierung meines Debütromans „Die Dringlichkeit der Dinge“ investiert. Davor hätte ich mich – basierend auf dem, was ich täglich so getan habe – als Vater, Autor und Jurist bezeichnet. Mit dem ersten Buch sind nun weitere Funktionen hinzugetreten, weil es ja um mehr geht als den Text – um ein Cover, um Werbung und um Lesungen sowie Veranstaltungen. Es ist eine neue Erfahrung. Der Reiz ist aber groß, wieder zum Anfang, also zum Schreiben und zum Lesen, zurückzufinden.

Markus Grundtner  Schriftsteller

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Nicht resignieren. Mit schweren Situationen wachsen. Immer wieder durchatmen. Ich will nichts kleinreden in diesen Zeiten von Krieg und Krankheit, aber in meinem Alltag merke ich, dass ich auftauchende Hürden grundsätzlich höher bewerte als sie in Wahrheit sind. Wichtig finde ich, jedem Problem die Energie zu widmen, welche es zu seiner Lösung braucht – nicht mehr, nicht weniger – um nicht leer zu laufen und das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Literatur, der Kunst an sich zu?

Aus den Erfahrungen der letzten zwei Jahre ließe sich der Schluss ziehen: Selbst, wenn eine Herausforderung akut ist, kehren Menschen immer wieder zu alten und wenig hilfreichen, ja, kontraproduktiven Verhaltensmustern zurück. Oder anders gesagt: Es gibt kein Lernen aus Fehlern. Einen Schritt weitergedacht: Wenn das Handeln schon nicht zielführend ist bei Bedrohungen, die der Menschheit aktuell auf der Brust hocken, mit welchem Erfolgsgrad sollen dann jene bewältigt werden, die sich gerade erst am Horizont zeigen?

Literatur und Kunst können hier schaffen, einen anderen Blickwinkel zu geben, die Menschen immer wieder daran zu erinnern, dass man wirklich alle Dinge anders sehen kann und dass nicht immer alles gleich bleiben muss wie bisher. Es geht darum in der Trostlosigkeit nie den Glauben daran zu verlieren, dass Vernunft und Zusammenhalt irgendwann nicht mehr nur flüchtige Erscheinungen sind, sondern Bestand haben.

Was liest Du derzeit?

In meiner antrainierten Rolle als Simultanleser besteht mein Bücherstapel aktuell aus: „Ein Giro in Triest“ von Christian Klinger, „Justizpalast“ von Petra Morsbach, „Das Journal der Valerie Vogler“ von Constantin Schwab, „Die Frau im Atelier“ von Elke Steiner und „Und das Universum schweigt“ von Johanna Wurzinger.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Einen Gedanken, der für Juristen und Nicht-Juristen gleichermaßen fruchtbringend sein kann – aus dem letzten Interview von Roger Willemsen auf die Frage, worin der Sinn des Lebens besteht: „Der Sinn besteht darin, die gegebene Frist sinnvoll zu nutzen.“

Vielen Dank für das Interview lieber Markus, viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Literaturprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an Künstler*innen:

Markus Grundtner  Schriftsteller

Willkommen

Fotos_Gianmaria Gava.

24.3.2022_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s