„Der Kreativität einen Platz geben und offen für Neues sein“ Janine Hickl, Schauspielerin_Wien 14.10.2021

Liebe Janine, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

In meinem Leben gibt es kaum einen Tag, der dem anderen gleicht. Ich genieße diese Freiheit sehr und bin dankbar dafür, mir jeden Tag neu gestalten zu können, allerdings erfordert dieser unregelmäßige Alltag viel Flexibilität und vor allem Disziplin, um Routinen zu integrieren.

Janine Hickl, Schauspielerin, Sängerin

Während des Lockdowns habe ich mir viel Zeit für mich genommen und jeden Tag mit einer Yogaeinheit, einer kurzen Meditation und einer großen Tasse Kaffee gestartet. Diese Morgenroutine habe ich beibehalten, denn besonders an Konzert- und Drehtagen aber auch bei Proben und anderen Tätigkeiten hilft es mir, Fokus zu finden und konzentriert zu arbeiten.

Als freischaffende Künstlerin nimmt die Planung und Organisation des „Alltags“ ebenso viel Zeit in Anspruch wie üben, Trainingseinheiten und allgemeine Vorbereitungen, denn der künstlerischen Arbeit sind keine Grenzen gesetzt.

Meine freien Tage verbringe ich liebend gerne auf der Tanzfläche, wo ich mich beim Swing- und Salsa tanzen austoben und den Kopf frei bekommen kann aber auch bei Spaziergängen, stundenlangen Gesprächen mit Freunden und Familie, Konzert- und Theaterbesuchen und gutem Essen.

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Empathie, Solidarität und ein respektvoller, wertschätzender Umgang miteinander. Dazu gehört ehrliche Kommunikation und Vernetzung, denn nur so kann es uns gelingen zusammenzuhalten und gemeinsam zu wachsen. Was für jedes Individuum meiner Meinung nach besonders wichtig ist, ist behutsam mit sich umzugehen, immer wieder in sich hineinzuhören und sich zu fragen, was im Leben wirklich wichtig ist und zu guter Letzt, natürlich den Humor nicht zu verlieren.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Theater, der Musik, der Kunst an sich zu?

Ich hätte tatsächlich gehofft, dass wir vor einem Neubeginn stehen, dass sich unser Leben nach dem Lockdown etwas entschleunigt und wir mit mehr Dankbarkeit und Solidarität durch die Welt gehen können. Ich habe das Gefühl, dass das Gegenteil der Fall ist.

Ich bezweifle auch, dass wir in der Kulturszene vor einem großen Neubeginn stehen aber ich hoffe sehr, dass das vergangene Jahr mehr Bewusstsein für uns Künstler und unsere, ohnehin schon filigrane, Tätigkeit geschaffen hat.

Die Kunst und damit meine ich die darstellende sowie bildnerische Kunst und alles was dazugehört, ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens – nämlich ein emotionales Ventil und ein individueller Raum der Kreativität, der unser Leben farbenfroh macht.

Als Künstler*in hat man die Möglichkeit, das Publikum abzuholen und gemeinsam in andere Welten einzutauchen. Wir können Geschichten erzählen und eine ganz besondere Verbindung zu Menschen aufbauen, mit denen wir zuvor noch nie kommuniziert haben. Diese Verbindung spielt sich auf einer emotionalen Ebene ab, die durch nichts ersetzt werden kann und soll. Wesentlich ist, dass wir weiterhin reflektieren, die Neugierde nicht verlieren, der Kreativität einen Platz geben und offen für Neues sind.

Was liest Du derzeit?

The Artist’s Way – Julia Cameron

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Das Leben ist eine große Leinwand, bemale sie so bunt du kannst.

– Danny Kaye

Janine Hickl, Schauspielerin, Sängerin

Vielen Dank für das Interview liebe Janine, viel Freude weiterhin für Deine großartigen Schauspiel-, Musikprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an Künstler*innen:

Janine Hickl, Schauspielerin, Sängerin

https://www.janine-hickl.com/

Fotos_1-3, 7 Walter Pobaschnig; 4-6 Doris Himmelbauer.

18.9.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s