„Das Publikum, für die Dauer des Theaterabends, aus Sorgen und Ängsten zu entführen“ Katrin Fuchs_Sängerin und Schauspielerin _ Wien 11.5.2022

Liebe Katrin, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Ich befinde mich gerade in Vorbereitung auf eine Tournee, die ganz im Zeichen der Musik Freddie Mercury’s steht, aufgrund von Corona letzten Winter nicht stattfinden konnte, nun aber im Mai zumindest teilweise nachgeholt werden wird. In dieser Zeit der Vorbereitung bin ich sehr auf mich fokussiert. Mein Tagesablauf besteht aus intensivem Stimm- und Körpertraining um tip top in Form zu kommen. Ich ernähre mich bewusst und versuche Mindsets aus alten Gedankenkonstrukten aufzuspüren, zu hinterfragen und gegebenenfalls durch neue zu ersetzen. Ich bin überzeugt davon, dass auf mentale Aspekte nicht vergessen werden sollte.

Katrin Fuchs_Sängerin und Schauspielerin 

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Im Jetzt leben, dankbar sein, helfen, nichts als selbstverständlich nehmen, sich mit Anderen austauschen. Die Corona-Krise war für viele von uns bereits eine Erschütterung im Kleinen, der Ukraine-Krieg ist eine Erschütterung, die kaum in Worte zu fassen ist.

Wir wissen alle nicht was morgen, in 3, 6 oder 12 Monaten passieren kann, trotzdem bin ich der Meinung, dass wir so gut es geht zuversichtlich bleiben sollten. Alles andere, wäre meiner Ansicht nach, ein Tod auf Raten auf mentaler Ebene.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Theater/Schauspiel, der Kunst an sich zu?

Ich bin überzeugt davon, dass Theater und Musik, generell alle kreativen Künste, mehr denn je als „Seelendoktor“ fungieren. Aufgrund von mehreren Gesprächen habe ich den Eindruck gewonnen, dass das Publikum das Angebot an Veranstaltungen derzeit bedachter selektiert als in der Vergangenheit. Ein Großteil möchte derzeit explizit unterhalten werden und empfindet „Problemstücke“ als zusätzliche Erschwernis und Last. Für uns Darsteller ist es, besonders in von Krisen gebeutelten Zeiten, eine nicht zu leicht auf die Schulter zu nehmende Aufgabe, das Publikum, für die Dauer des Theaterabends, aus einem meist nicht enden wollenden Gedankenkarussell aus Sorgen und Ängsten zu entführen. Auch wenn die Konkurrenz an Freizeitangeboten durch Streaming-Dienste, Netflix und Co. derzeit so breit aufgestellt ist wie noch nie, glaube ich fest daran, dass diese Branche niemals ein Live-Ereignis ersetzen werden wird.

Was liest Du derzeit?

The Dictionary of Lost Words von Pip Williams

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Folgendes Zitat habe ich neulich in einem Posting der Süddeutschen Zeitung entdeckt und als äußerst treffend empfunden: „Reif ist, wer auf sich selber nicht mehr hereinfällt“ (Heimito von Doderer)

Vielen Dank für das Interview liebe Katrin, viel Freude und Erfolg weiterhin für Deine großartigen Musik-, Schauspielprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an Künstler*innen:

Katrin Fuchs_Sängerin und Schauspielerin 

http://www.katrinfuchs.at

Foto_Wolfgang Mayer

26.4.2022_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s