„Es gibt die Putins dieser Welt, aber halt auch die Musik von Miles Davis“ Yvonne-Stefanie Moriel, Saxophonistin & Komponistin _ Wien 9.5.2022

Liebe Yvonne-Stefanie, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Mein Tagesablauf (ohne Termine) ist momentan:

Aufstehen – Kaffe trinken – wichtigste ToDos erledigen – ins Studio fahren – üben – Organisationskram – üben/schreiben/Musik auschecken – heimfahren – Sport/Essen/auf ein Konzert gehen/diverse soziale Dinge/probieren vor 12 im Bett zu sein.

Yvonne-Stefanie Moriel, Saxophonistin & Komponistin

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Was für alle wichtig ist, weiß ich nicht, aber ich schätze mal etwas haben für das man brennt und das einem wirklich was gibt hilft sicher dabei, seinen Fokus nicht auf die schlechten Dinge im Leben zu legen, was schon schnell mal passiert. Die scheinen ja grad sehr gehäuft aufzutreten, aber in Wahrheit gibts die immer irgendwo – das gleiche gilt aber auch für die schönen Dinge, die gibts auch immer irgendwo. So ein bisschen im Sinne von: Es gibt die Putins dieser Welt, aber halt auch die Musik von Miles Davis, und die Macht von Zweiterem sollte hier nicht unterschätzt werden.

Vor einem Aufbruch werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt der Musik, der Kunst an sich zu?

Als großen Aufbruch nehme ich das jetzt gar nicht war, in Bewegung sein und sich weiterentwickeln sollte doch eigentlich normal sein. Die Kunst ist eh meistens ganz vorne dabei bei der Weiterentwicklung, vielleicht weil es für Kunstschaffende eigentlich recht alltäglich ist, sich ständig aus diversen comfort zones rauszuschmeissen, um überhaupt irgendwohin zu kommen. Da gewöhnt man sich dran, neue Wege zu erkunden, Gegenwind zu trotzen und Möglichkeiten im Unbekannten zu sehen. Und so entsteht Fortschritt. Also würde ich schon sagen dass der Kunst eine Kernrolle zukommt bei Veränderungen jeglicher Art.

Was liest Du derzeit?

„Alte weiße Männer“ von Sophie Passmann

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

– I’m always trying to prove to my 17-year-old self that I can do creative things I thought weren’t possible –

Virgil Abloh

Yvonne-Stefanie Moriel, Saxophonistin & Komponistin

Vielen Dank für das Interview liebe Yvonne-Stefanie, viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Musikprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an Künstler*innen:

Yvonne-Stefanie Moriel, Saxophonistin & Komponistin

https://yvonnemoriel.com/dates

Fotos_ 1 Elif Çay; 2 Tobias Paal.

8.5.2022_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s