„Die Kunst bleibt nur dann Kunst, wenn wir es schaffen ihre Freiheit zu bewahren“ Klaus Rohrmoser_Regisseur _ Wien 25.3.2021

Lieber Klaus, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Fixer Bestandteil in meinem momentanen Tagesablauf sind zwei, drei Zeit Inseln in denen ich versuche gar nichts zu tun – ganz zu entspannen, selbst das geschwätzige Denken ein Weilchen herunter zu fahren und dem Moment zu seinem Recht zu verhelfen. Nicht immer einfach, doch wenns gelingt sehr beglückend.

Klaus Rohrmoser_Regisseur, Schauspieler, Schriftsteller

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Unsere Lebenskraft bewusst zu spüren und der alltäglichen Wirklichkeit zum Trotz unsere Seelen und Herzen füreinander aufzumachen. Spüren, dass wir alle Menschen sind, geformt aus dem gleichen Stoff. Das halte ich für ein erstrebenswertes Ziel.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Theater/Schauspiel, der Kunst an sich zu?

Die Kunst bleibt nur dann Kunst, wenn wir es schaffen ihre Freiheit zu bewahren. Diese Freiheit scheint mir im Augenblick mehr und mehr in Gefahr zu geraten. Darum ist die essentielle Aufgabe aller Künstler mit ihren Werken auf die Barrikaden zu steigen –  für eine unabhängige, wilde und provokante Kunst, die nichts mit Systemrelevanz und ähnlichem Quatsch zu tun hat und nie zu tun haben darf.

Was liest Du derzeit?

Im Augenblick lese ich „2666“ von Roberto Bolaño und „Mysterien“ von Knut Hamsun.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

THE EARTH WITHOUT ART IS JUST EH

Vielen Dank für das Interview lieber Klaus, viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Schauspiel-, Literaturprojekte wie persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an KünstlerInnen:

Klaus Rohrmoser_Regisseur, Schauspieler, Schriftsteller

Klaus Rohrmoser (klaus-rohrmoser.at)

Foto_privat.

24.2.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s