„Kunst hat die Macht, uns für einen Moment oder zwei in eine andere Welt zu versetzen“ Alexander Diwiak, Schauspieler _ Wien/München 9.12.2022

Lieber Alexander, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Ich habe keinen festen Tagesablauf, jeder Tag ist anders. Ich mag es sehr, nicht zu wissen was der Tag so bringt. Beispiel: Vor einer Woche dachte ich mir, ich hab dieser Tage so wenig zu tun. Ich hab deshalb einige Freunde und KollegInnen angeschrieben, ob Sie Zeit hätten. Und plötzlich kommen gleichzeitig zwei große Castings rein und alles ist anders.

Deshalb gibt es keinen festen Tagesablauf, man muss in dieser Branche sehr flexibel sein.

Alexander Diwiak, Schauspieler 

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Optimistisch sein. Weil es nichts bringt sich dauernd Sorgen zu machen, das schlägt sich nur auf die Gesundheit nieder. Schlussendlich wird immer alles gut, auch wenn es oft nicht danach aussieht.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Theater/Schauspiel, der Kunst an sich zu?

Durch Krisen kommt man immer am Besten im Team. Also füreinander da sein, sich gegenseitig unterstützen. Und die Chancen sehen, vieles in Zukunft besser machen zu können.

Die Kunst hat die Macht, uns für einen Moment oder zwei in eine andere Welt zu versetzen und alles andere zu vergessen. Deshalb glaube ich auch fest daran, dass Theater, Film, Musik, Literatur usw. immer ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens sein werden.

Was liest Du derzeit?

Ich lese hauptsächlich Drehbücher und Wissenschaftsmagazine. Und die Bücher meiner Frau.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Glücklich ist, wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist. (Johann Strauss Sohn)

Alexander Diwiak, Schauspieler 

Vielen Dank für das Interview lieber Alexander, viel Freude und Erfolg weiterhin für Deine großartigen Theater-, Schauspielprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an Künstler*innen:

Alexander Diwiak, Schauspieler 

https://alexanderdiwiak.com/

Fotos_Christian Hartmann

5.12.2022_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Ein Gedanke zu „„Kunst hat die Macht, uns für einen Moment oder zwei in eine andere Welt zu versetzen“ Alexander Diwiak, Schauspieler _ Wien/München 9.12.2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s