„Diese Zeit zu nutzen, um über unseren inneren Zustand nachzudenken“ Sofia Cruz-Rocha, Bildende Künstlerin_Wien 9.7.2021

Liebe Sofia, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Ich führe ein sehr diszipliniertes Leben und habe gleichzeitig viel Freiheit. Ich tue das, was ich liebe, jeden Moment und konzentriere mich darauf, in allen Bereichen meines Lebens mein Bestes zu geben.

Sofia Cruz-Rocha, Bildende Künstlerin _Sofia Cruz Rocha studio, 2019. Foto: Courtesy of the artist

Ich meditiere nach dem Aufstehen, dann fahre ich mit dem Fahrrad zu meinem Studio im 1060. Die Arbeit im Studio fokussiere ich auf meine Produktion. Am Nachmittag fahre ich nach Hause, und nach einer Mahlzeit und einer Pause arbeite ich weiter und beschäftige mich mit E-Mails, Büroarbeit. Ich lese zu verschiedenen Tageszeiten, um meine Wunschthemen zu recherchieren. Manchmal besuchen Freund oder Kollegen mein Studio während der Woche.

Solo show view, The Mystery of number 3, Galeria Enrique Guerrero, Mexico City, 2019 _ Sofia Cruz-Rocha, Bildende Künstlerin Photo: courtesy of the gallery.

Samstags arbeite ich nicht und kümmere mich ausschließlich um mein Privatleben.

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Ich denke, es ist für uns alle wichtig, diese Zeit zu nutzen, um über unseren inneren Zustand nachzudenken, der alle Erfahrungen in jeden Bereich des Lebens beeinflusst.

Tun wir das, was wir wirklich tun wollen? Wie frei sind wir, wenn wir innerlich ständig Angst, Zweifel, Apathie oder Traurigkeit erleben? Wenn wir innerlich nicht frei sind, wie können wir dann die wahre Freiheit des Seins erreichen?


948 STAY AWAKE, 2021 Acrylic and air brush on canvas 60 x 60 cm _ Sofia Cruz-Rocha, Bildende Künstlerin

Vor einem Aufbruch werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Kunst an sich zu?

In diesem Prozess ist es wesentlich, in sich selbst zu schauen und durch diese Rückbesinnung auf sich selbst, sich mit dem ALLEN zu verbinden.

Kunst spielt eine Rolle der ästhetischen Beeinflussung, der Beeinflussung des kollektiven Unbewussten und damit der Vermittlung einer bestimmten Denkweise. Die Denkweise ist beim Autor des Werkes verankert. Die notwendigsten künstlerischen Diskurse für die Entwicklung der Menschheit in jeder Epoche stechen hervor.

Was liest Du derzeit?

Ich lese Texte der hermetischen Philosophie. Sie behandeln Autoren der Theorie und Praxis der Kabbalah, der Gnosis.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

„Wir benötigen keine Fernreise, bei der wir einen exotischen Meister in einer abgelegenen Höhle, auf einem Berggipfel, im tiefsten Dschungel oder in einem abgeschiedenen Kloster suchen. Wir sind genau jetzt dort, wo wir hingehören. Wir haben jetzt alles zur Verfügung, um den nächsten Schritt auf unserem einzigartigen Pfad zu schreiten. Der nächste Schritt kann eine Ausbildung in einer Weisheitsschule, ein Video, ein Artikel, ein Hörbuch, ein Erlebnis oder einfach ein inspirierendes Gespräch mit einem Berufskollegen sein. Erst wenn wir die erlangten Erkenntnisse im Alltag umsetzen, können wir sie verwirklichen.” Von https://t.me/HermeticWorldDE

Sky Installation, 2021 Fotos: Elena Kristofor _ Sofia Cruz-Rocha, Bildende Künstlerin

Vielen Dank für das Interview liebe Sofia, viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Kunstprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an Künstler*innen:

Sofia Cruz-Rocha, Bildende Künstlerin

SOFIA CRUZ ROCHA

Fotos_Beschreibung im Text.

20.6.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s