„Egal was in Zukunft passieren wird, die Kunst wird uns alle überleben“ Lucille Wittgenstein, Künstlerin_Wien 23.6.2021

Liebe Lucille, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Mein Tagesablauf – nun ich steh um 5 auf, geh Gassi mit meiner Babette und beginne im Kopf auf halber Strecke zu malen. Seh` ich Taubenscheiße am Asphalt, denk` ich mir unfassbar was für ein herrliches Neapelgelb und bin schon beim Inkarnat im Kopf und rieche förmlich die wohlig milchige Brust, die ich malen werde!

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Besonders wichtig zurzeit ist, sich den Mund nicht verbieten lassen und Rücksicht .

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Kunst zu?

Egal was in Zukunft passieren wird, die Kunst wird uns alle überleben, das ist eine Art Fundament, das wir Menschen für die Nachwelt hinterlassen, streiten drüber können sich andere Generationen.

Was liest Du derzeit?

Lesen tu ich grad von Suter die dunkle Seite des Mondes – lovely .

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Mitgeben möchte ich den Leuten ein Kipferl und nen Becher Kaffee, dann sinds schon viel besser drauf . hugs lu

Vielen Dank für das Interview liebe Lucille, viel Freude weiterhin für Deine großartigen Kunstprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an Künstler*innen:

Lucille Wittgenstein, Künstlerin

Foto_Lucille Wittgenstein

31.5.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s