„Kunst als Feuerwerk der Fantasie“ Julian Valerio Rehrl _ Schauspieler_Wien 5.9.2021

Lieber Julian, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Im Kaffeehaus frühstücken, Text lernen, viel lesen, die Abende mit Freunden verbringen. Aber bald fangen ja die Proben und Vorstellungen wieder an, dann fühlt man sich wieder wie ein Schauspieler.

Julian Valerio Rehrl _ Schauspieler

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Zusammenhalt. Wir müssen uns gemeinsam den aktuellen Problemen stellen und zusammenstehen. Solidarität beweisen und nicht die Augen verschließen. Die Situation ist für alle eine Herausforderung und je eher wir das verstehen und versuchen das Beste daraus zu machen, desto schneller werden wir sie auch überwinden.

Vor einem Aufbruch werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Theater/Schauspiel, der Kunst an sich zu?

Die Kunst ist die Nahrung der Seele, man braucht sie nicht um zu überleben, aber ohne sie verkümmert der Geist. Die gesamte Kunstwelt sollte nach ihrer Auferstehung, ein Feuerwerk der Fantasie und des Rausches abbrennen, das wir so lange vermisst haben. Das Theater ist ein Spiegel der Gesellschaft und der Menschen in ihr. Ich freue mich wieder auf die persönliche Auseinandersetzung mit dem Publikum, auf das gemeinsame Erleben und auf die Freude des Spielens.

Was liest Du derzeit?

„Zärtlich ist die Nacht“ – F. Scott Fitzgerald und „Was ihr wollt“ – William Shakespeare.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

„Wenn es Musik ist, was die Liebe nährt, spielt weiter, immer weiter, bis zum Exzess, bis mein Verlangen nachlässt, meine Sehnsucht stirbt.“ – Was ihr wollt. Shakespeare.

Vielen Dank für das Interview lieber Julian, viel Freude und Erfolg weiterhin für Deine großartigen Theater-, Schauspielprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an Künstler*innen:

Julian Valerio Rehrl, Schauspieler

https://de.wikipedia.org/wiki/Julian_Rehrl

Foto_Moritz Schell

23.8.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s