„Kunst muss in Zeiten der Veränderung mit Humanismus vorangehen“ Nadine Breitfuß, Schauspielerin_ Linz 2.4.2021

Liebe Nadine, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Ich bin am Theater Phönix in Linz im Festengagement. Wir haben gerade ein neues Stück „Draußen vor der Tür“ fertig geprobt und warten jetzt darauf, dass wir wieder spielen können. Im März war ich ein Monat auf Kurzarbeit. Ich nutzte diese Zeit für mich: mit Sport, Literatur und Meditation.

Jeden Morgen lese und schreibe ich in das Buch Glücksperiment.

Nadine Breitfuß, Schauspielerin

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Ruhe bewahren und sich sinnvoll weiterentwickeln. Fast jeder hat jetzt die Zeit dazu, die bisherigen Lebensroutinen zu hinterfragen. Sich zu fragen, was macht mich richtig glücklich und was brauche ich wirklich dazu.

Mir persönlich hilft gerade Sport, Bewegung, Meditation, Tanzen und frische Luft.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt gesellschaftlich und persönlich stehen. Welche Rolle kommt dabei dem Theater, Schauspiel, der Kunst an sich zu?

Seit Corona ist viel mehr Menschen klar, dass sich in unserer Gesellschaft was verändern muss. Die Kunst muss die Gesellschaft mit ihren Missständen und Fehlern porträtieren, um in Zeiten der Veränderung, dieser mit Beispiel an Humanismus voranzugehen.

Was liest Du derzeit?

Ich lese immer mehrere Bücher. Zurzeit: „Frag den Buddha“ von Jack Kornfield, „Ich bin der Sturm“ von Michaela Kastel und „Das Buch der Freude mit Dalai Lama & Desmond Tutu“ von Douglas Abrams

Welches Zitat, welche Textstelle möchtest Du uns mitgeben?

Der Regen hat aufgehört,

die Wolken haben sich verzogen,

und es ist wieder klar.

Ist dein Herz rein,

dann sind alle Dinge in deiner Welt rein…

Dann wirst du vom Mond und den Blumen

auf deinem Weg geführt.

Nadine Breitfuß, Schauspielerin

Vielen Dank für das Interview liebe Nadine, viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Schauspielprojekte wie persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an KünstlerInnen:

Nadine Breitfuß, Schauspielerin

theater-phönix (theater-phoenix.at)

Fotos_Stefan Weiss

10.3.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s