„Geschichten machen das Dasein aus“ Björn Bischoff, Schriftsteller_Wien 29.3.2021

Lieber Björn, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Zu wenig Routine, zu viel Organisation. Dazwischen: Schreiben. Prosa und Journalistisches. Ersteres etwa für das Projekt Erlangen NOIR von Philip Krömer, Michael Jordan und mir. Zweiteres etwa zur eben erschienen Dokumentation »Framing Britney Spears«.

Björn Bischoff, Schriftsteller

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Für alle mag ich nicht sprechen, zumal es da auch schnell ins Pastorale geht. Für mich persönlich kann ich sagen: Hoffnung, Literatur und Menschen. (Liest sich nicht wirklich weniger pastoral, oder?)

Vor einem Aufbruch werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Literatur, der Kunst an sich zu?

Ich würde mich da von Literatur und Kunst lösen: Geschichten generell schaffen Empathie, Leben und Hoffnung. Und das wird es in der nächsten Zeit sehr viel brauchen. Oder braucht es eigentlich immer. Das ist aber natürlich nur mein naiver Glaube. Ob es so kommt? Wer weiß das schon. Geschichten bewegen aber weit mehr, als viele Leute glauben. Sie überdauern Jahrhunderte und habe eine eigene Kraft. Sie begleiten uns ein Leben lang. Sie machen das Dasein aus.

Was liest Du derzeit?

Aktuell liegt hier »Vorbildliche Selbstmorde« von Enrique Vila-Matas. Ansonsten George Saunders für die Seele, Samanta Schweblin für die Stimme, Ottessa Moshfegh für mein Inneres und Franz Kafka für alles und nichts und einfach so.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

»Try and be nice to people, avoid eating fat, read a good book every now and then, get some walking in, and try and live together in peace and harmony with people of all creeds and nations.« (Der Sinn des Lebens frei nach Monty Python)

Vielen Dank für das Interview lieber Björn, viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Literaturprojekte wie persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an KünstlerInnen:

Björn Bischoff, Schriftsteller

Autor – TOR Online.de (tor-online.de)

Foto_Julien Fertl Photography

26.2.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s