„Free your mind and your ass will follow“ Mary Jo Fakitsa, Schriftstellerin _ Berlin 29.11.2022

Liebe Mary Jo, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Also, ich bin nicht nur neugeborene kann man sagen (auch mit der Mithilfe, Unterstützung und Engagement von meinem Stiefvater, der auch Schriftsteller ist, Steffen Marciniak) Schriftstellerin, sondern auch Studentin von Sport- und Bewegungstherapie. Ich bin auch ein Fitnessfreak! Also, Schule, Arbeit, Haus, Studieren und wenn es Zeit gibt, lesen und schreiben!

Mary Jo Fakitsa, Schriftstellerin

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Ich komme aus einem Land (Griechenland), indem die Freiheit eingeschränkt ist. Die jetzige konservative Regierung versucht die Meinungsfreiheit zu begrenzen. Vom Abhörskandal 15,000 Bürgern (inkl. politischen Gegnern) und Polizeigewalt an Unis und Proteste bis Abschiebungsstrategien im Ägäis Meer und vieles mehr. Also, für uns das Erste und Wichtigste ist die Sehnsucht nach der Wahrheit und Freiheit. Diese beide Voraussetzungen sind lebenswichtig und erlauben es uns, uns als Menschen zu bezeichnen.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Literatur, der Kunst an sich zu?

Literatur und Kunst allgemein sind die Faktoren, in und mit denen die Menschheit sich ungestört (in demokratischen Ländern) freiwillig, grenzenlos entwickelt, z.b. vom antiken Griechenland an, der Aufklärung, dem Jugendstil bis zu Punk und Grunge, Rave und Techno, die Menschheit braucht Kunst und Literatur, Styles (Punk, Grunge) Queer, um immer wieder ein Stück weiter zu gehen. Manchmal kostet das Blut, Leben und sehr sehr viel menschliches Leid, aber ganz am Ende werden die „Empfindsamen“ gewinnen!

Was liest Du derzeit?

Justine von Marquis De Sade. Grundsätzlich lese ich gerne Phantasie-Geschichten, Mangas, Biographien, meines Stiefvaters Bücher! Ich habe ein ganzes Antiquariat überall um mich! Ich soll es aber richtig ausnutzen!

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Free your mind and your ass will follow…

Vielen Dank für das Interview liebe Mary Jo, viel Freude und Erfolg weiterhin für Deine großartigen Literaturprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an Künstler*innen:

Mary Jo Fakitsa, Schriftstellerin

Foto_privat

5.9.2022_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s