„Dass Kunst in jedweder Form helfen kann, Krisen zu überwinden“ Claudia Marold, Schauspielerin_Wien 23.5.2021

Liebe Claudia, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Ich probe zur Zeit „Höllenangst“ von Nestroy beim LKT (Lastkrafttheater). Das gibt mir einerseits Struktur, weil ich weiterhin meinen Beruf ausüben kann, ist aber durch die momentane Situation dennoch problematisch. Unser Premierentermin wäre der 6. Mai gewesen, Das hat sich nun natürlich verschoben. Was wiederum bedeutet, dass ich mit nachfolgenden Produktionen auf gut wienerisch „ins Gwirks“ komme.

Claudia Marold, Schauspielerin

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

So banal es klingt: etwas mehr Empathie täte uns gut. Den Zynismus hintanzuhalten und aufeinander zu schauen. Basics wie Respekt und Freundlichkeit findet man immer seltener. Ich würde mir einen achtsameren Umgang im „Miteinander“ wünschen. Das Potential haben wir. Wir müssen es nur wieder an die Oberfläche bringen.

Vor einem Aufbruch werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Theater/Schauspiel, der Kunst an sich zu?

Ich glaube, dass Kunst in jedweder Form helfen kann, Krisen zu überwinden. Wir Künstler haben das große Privileg, Problematiken verwerten zu können. Sei es durch Lieder, Bilder, Stücke, Tänze, etc. Und somit anderen Menschen, die diese Möglichkeit vielleicht nicht haben, Dinge aufzuzeigen. Ihnen womöglich „aus der Seele zu sprechen“ und damit das Gefühl zu geben, nicht alleine zu sein. Sie vielleicht auch an,- oder gar aufzuregen. Auf jeden Fall Denkanstöße zu geben.

Was liest Du derzeit?

Ich lese zur Zeit drei Bücher,die unterschiedlicher nicht sein könnten:

Warum schweigen die Lämmer? von Rainer Mausfeld

NSA von Andreas Eschbach und

Das größere Wunder von Thomas Glavinic

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Kunst ist nicht alles. Aber ohne Kunst ist alles nichts.

Vielen Dank für das Interview liebe Claudia, viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Schauspielprojekte wie persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an KünstlerInnen:

Claudia Marold, Schauspielerin

Foto_privat.

26.4.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s