„Künstler sollten gelernt haben zusammenzustehen“ Lena Fankhauser, Bratschistin _ Wien 21.8.2021

Liebe Lena, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Immerhin: endlich passiert wieder etwas; Konzerte finden wieder statt nach Monaten der Stille.

Lena Fankhauser, Bratschistin

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Künstler sollten gelernt haben zusammenzustehen.

Vor einem Aufbruch werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Musik, der Kunst an sich zu?

Kultur wird sich — noch deutlicher — als wesentlich für das Wohlergehen unserer Gesellschaft herausstellen.

Was liest Du derzeit?

Das Buch welches ich zur Zeit lese ist “The Rest is Noise” von Alex Ross.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

“C’est le ton qui fait la Musique.”

Lena Fankhauser, Bratschistin

Vielen Dank für das Interview liebe Lena, viel Freude und Erfolg weiterhin für Deine großartigen Musikprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an Künstler*innen:

Lena Fankhauser, Bratschistin

Lena Fankhauser | About (lena-fankhauser.com)

Alle Fotos_Julia Wesely

26.7.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s