„Nicht absehbar“ Britta Boerdner, Schriftstellerin _ Give Peace A Chance _ Frankfurt/Main 29.5.2022

GIVE PEACE A CHANCE

Nicht absehbar


Ganz gut geht das, sagt meine Freundin,

Ich helfe, wo ich kann.

Vielleicht eine Busverbindung raussuchen, Kinder beschäftigen, Tee ausschenken.

Einsatzort Hauptbahnhof München. Kommen viele.



Pazifismus oder Waffen, sage ich. Darüber streiten sie. Sagen

End of game. Muss irgendwann kommen. So oder so. Kann ja nicht sein.

Alle wollen das Beste. Muss man mal sehen, mit diesen Maßnahmen, sagen die einen. Vielleicht eine

Chance für uns. Mittel, um Sicherheit in Europa herzustellen durch ein

Energieembargo.



Ausmaß der Konsequenzen nicht absehbar, sagen die anderen. Schlimmstes Szenario: Rückgang Bruttoinland 6 Prozent. Rezession mit langfristigen Folgen. Unruhen, soziale.



Camouflage, Knochen und Blut. In Cannes gehen die Filmfestspiele los. 

Hast du auch das Gefühl, sage ich zu meiner Freundin. Dass wir uns gar nicht vorstellen können, wie sich das anfühlt. Wirklich anfühlt.

Angst, Schock, Flucht. Kein Zuhause mehr.

Nee, können wir nicht, sagt sie. Ich jedenfalls tue, was ich kann. Und der

Cash flow der BRD ist mir egal. Kann auch nicht sein, dass Benzinpreise gegen Leben gestellt werden.

Eine Welt. Eine Hoffnung. Sagt sie.

Britta Boerdner, 21.5.2022

Britta Boerdner, Schriftstellerin

Give Peace A Chance_Akrostichon for peace:

Britta Boerdner, Schriftstellerin

Britta Boerdner | Aktuelles, Biografie, Kontakt

Foto_(c) To Kuehne

Walter Pobaschnig _ 21.5.2022.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s