Bachmannpreis 2022_“wenn das Thema des Schreibens beim Einschlafen und beim Aufwachen präsent ist“ Elias Hirschl, Schriftsteller _ Wien 29.5.2022

Lieber Elias Hirschl, herzliche Gratulation zur Teilnahme am Ingeborg Bachmannpreis 2022!

Wie gestalte sich der Text- und Bewerbungsprozess für Dich und wie hast Du Deine Teilnahmebekanntmachung erlebt? Welche Reaktionen gab es?

Ich hab dieses Jahr das erste Mal das Gefühl gehabt, wirklich etwas halbwegs Tragfähiges in einer Vorlesedauer von 25 Minuten schreiben zu können. An dem Text hab ich dann etwa 1 bis 2 Monate gearbeitet und jetzt liegt er und ich darf nichts mehr dran ändern huiuiui. Reaktionen gabs vor allem auf Twitter.

Elias Hirschl _ „Die große Show“ Aktionstheater Ensemble _ Werk X_Wien 11.1.2022

Wie gehst Du jetzt auf den Wettbewerb zu? Welche besonderen Vorbereitungen wird es geben?

Jetzt eh keine mehr, weil der Text ja schon fertig ist und nichts mehr geändert werden darf. Das ist auch ein bisschen entstressend, zu wissen, da kann man jetzt eh nichts mehr dran ändern. Ich werd dann wahrscheinlich in der Woche vorher noch paar Mal komplett drüberlesen, damit ich ihn gut intus hab.

Ingeborg Bachmann sagte zu den Anfängen Ihres Schreibens: „Manchmal werde ich gefragt, wie ich, auf dem Land großgeworden, zur Literatur gefunden hätte. – Genau weiß ich es nicht zu sagen; ich weiß nur, dass ich in dem Alter, in dem man Grimms Märchen liest, zu schreiben anfing, dass ich gern am Bahndamm lag und meine Gedanken auf Reisen schickte…“

Wo bist Du geboren, aufgewachsen und wo liegen die Anfänge, Wurzeln, Inspirationen Deines Schreibens?

  1. : In Wien,
  2. in Wien und Oberösterreich,
  3. vor allem in Büchern und Filmen von amerikanischen, japanischen und südkoreanischen Autor:innen, manchmal auch von österreichischen, oft im Internet, einfach in irgendwelchen Texten, Diskussionsforen, Kommentarspalten, Produktbeschreibungen, Amazon-Bewertungen…

Was ist Dir in Deinem Schreiben wichtig und welche aktuellen Projekte gibt es?

Ein gutes Zeichen ist immer, wenn das Thema an dem ich gerade schreib wirklich beim Einschlafen und beim Aufwachen präsent ist. Das ist eher selten der Fall, dann aber umso schöner. Momentan schreib ich vor allem an einem neuen Roman, einem alten Roman, einem Auftragsessay und einem Blog für das Literaturhaus Dortmund.

Was kommt unbedingt auch in den Reisekoffer für Klagenfurt?

Gewand

Vielen Dank für das Interview! Viel Freude und Erfolg in Klagenfurt!

Bachmannpreis 2022 _ Teilnehmer:innenvorstellung:

Elias Hirschl, Schriftsteller_Wien

https://www.eliashirschl.com/

Foto_Walter Pobaschnig 1_22

Walter Pobaschnig 5_22

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s