„Es gibt kein Licht in Tschornjanka“ Günter Vallaster_Give Peace A Chance_Schriftsteller_Wien 14.3.2022

GIVE PEACE A CHANCE

Grodek / Horodok

Ist wieder

Voller „düstrer Sonne“

Ein letzter Vers von Georg Trakl

Panzerspuren im Schlamm der RasputiNza

Eine Marschrutka

Aus Tschornjanka zwischen

Cherson und Melitopol wartet mit zerbrochnen Scheiben

Es gibt kein Licht in Tschornjanka

An der Wiege der Moderne

Chor „dyr bul shchyl“ auf der Flucht nach

Hyläa, dem Biosphären- und Kunstblätterwald

Alexej Krutschonych, David und Wladimir Burliuk, Wladimir Majakowskij

Nicht zu vergessenBenedikt Liwschiz, Wassilij Kamenskij, Velimir Chlebnikov

Chor der Kunst, verfolgt, vertrieben, vereinnahmt vom völkischen Wahn, auch

Elena Guro, die in Piter nur „zwei Wörter“ in die Kamera hielt

Günter Vallaster  _ 13.3.2022

Günter Vallaster  _Schriftsteller

Give Peace A Chance_Akrostichon for peace:

Günter Vallaster  _Schriftsteller_Wien

https://guenter-vallaster.net/

Foto_privat.

Walter Pobaschnig _ 13.3.2022.

https://literaturoutdoors.com

Ein Gedanke zu „„Es gibt kein Licht in Tschornjanka“ Günter Vallaster_Give Peace A Chance_Schriftsteller_Wien 14.3.2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s