„Romy&Alain“ Eine Amour Fou. Günter Krenn. Aufbau Verlag.

Paris. Mai 1982. In der Rue Barbet-de-Jouy drängen sich Fotografen und Schaulustige. Dazwischen ein Kommen und Gehen von Menschen, die Trauer und Entsetzen im Gesicht tragen. Immer wieder betreten Personen einzeln das moderne Appartmenthaus. Als der französische Filmstar Alain Delon kommt, wird es still. Lange bleibt er im Haus. Dann tritt er heraus und beantwortet Fragen der Journalisten. Sein Blick ist gesenkt. Ein Lebensabschnitt und eine Liebe in allen schillernden und dunklen Farben geht endgültig zu Ende.

Romy Schneider, Schauspielerin, ist tot.

Es regnet jetzt. Tränen der sich versammelnden Menschen vermischen sich mit dem warmen Frühlingsregen. Delon schließt die Autotür. Fährt los. Gedanken an den Anfang, das erste Kennenlernen im Kopf….1958. Die Begegnung am Filmset. Eine öffentliche Liebe. Der Weg zweier Menschen in Sehnsucht, Traum, Beruf und Tragik…Romy&Alain. Eine Amour Fou…

Günter Krenn, Wiener Philosoph, Theaterwissenschaftler, Mitarbeiter des Filmarchivs Austria, legt mit „Romy&Alain“  eine einfühlsame wie umfassende Biographie einer facettenreichen Liebesgeschichte vor, die im Erzählstil wie dem beeindruckenden Detail-, und kulturhistorischen Wissen begeistert. Der Autor versteht es meisterhaft sich in Aufmerksamkeit wie Distanz dieser so öffentlichen Liebesgeschichte zu nähern und erreicht gerade dadurch den Kern von Leben und Liebe.

Beeindruckend ist auch die fesselnde Erzählkraft des Autors, der es einmalig versteht Lebensgeschichte und Wissen spannend zu verdichten. Leserin und Leser sind mittendrin in Glanz und Tragik einer „Amour Fou“ wie dem Filmleben der Zeit.

„Ein Buch, das in biographischer, kulturgeschichtlicher Kompetenz, Erzählkraft wie persönlicher Zurückhaltung beeindruckt“

Walter Pobaschnig 2_22

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s