„Bis zum Wendepunkt“ Eine Fußballnovelle. Heinz Kröpfl. Sisyphus Verlag.

Die Sprechgesänge im Stadion sind in den Gängen der Spielerkabinen zu hören. Bald geht es hinaus zu der Erde und dem Himmel. Kleinstauber, Tormann, steht vor einem möglichen Höhepunkt seiner Karriere. Schwitzende Hände und viele Gedanken sind jetzt in seinem Kopf. Und dann geht es hinaus. Und das Spiel beginnt. Es ist ein Spiel des Lebens, seines Lebens…

Der österreichische Schriftsteller Heinz Kröpfl legt mit „Bis zum Wendepunkt“ eine sehr spannende literarische Konzeption vor, die mit erzählerischer wie dialogischer Rasanz Fußball als Spiel des Lebens inszeniert und reflektiert.

Es ist gleichsam Literatur in Echtzeit, die Anforderungen, Situationen, Emotionen eines Spiels mit Emotion und Existenz verbindet. Ein sehr interessantes literarisches Experiment, das auf allen Linien aufgeht. Das Lesen ist eine Freude und knüpft an große literarische Vorbilder an.

Sehr bemerkenswert ist auch das Nachwort des ehemaligen Nationalspielers Walter Schachner, das unmittelbare Erfahrungen von Spielsituationen wiedergibt.

„Eine Erzählung, die mit Rasanz und inhaltlicher Raffinesse ins Tor trifft.“

Walter Pobaschnig 9_21

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s