„Mein Lieblingstier heißt Winter“ Ferdinand Schmalz. Roman. S.Fischer Verlag.

Da ist der Vergnügungspark. Tyrannosaurus und Vogelbeckensaurier im erstarrten Kampf. Hier ist alles mehr tot als lebendig. Mittendrin Harald und Norbert an der Reinigungsarbeit. Dabei die Chefin, Frau Schimmelteufel…

Und dort ist Herr Schlicht am Weg mit den Lebensmitteltiefkühltransporter. Ein Ziel ist Herr Doktor Schauer. Immer mittwochs, gekühltes Rehragout. Doch dann nimmt es plötzlich eine Wendung. Denn Herr Schauer hat einen Plan und die Welt des Herrn Schlicht wird nun zum Karussell zwischen Kühlschrank und Reh, Leben und Tod…

„Und glaubt erst noch, dass das ein Traum, ein böser Traum, der bald schon wieder wie weggeblasen…“

Ferdinand Schmalz, Bachmannpreisträger 2017, legt mit „Mein Lieblingstier heißt Winter“ seinen ersten Roman vor, der in großartiger Sprachkraft wie inhaltlicher Raffinesse und Reflexion begeistert. Es ist eine abgründige Wortreise in einzigartiger Poesie und Rhythmik zu Menschen und ihren stummen Lebensverhältnissen, die in ihrem tagtäglichen Funktionieren immer auch am endgültigen Sprung in das Nichts stehen. Der Schriftsteller und Dramatiker schafft es mit sprachlicher Wucht kritische Denkräume der Gegenwart zu öffnen, die moderne Einsamkeit und Isolation wie das Sterben inmitten von dichtem gesellschaftlichen Leben thematisieren.

Ferdinand Schmalz_vor der Lesung _ Bachmannpreis 2017

Der Bachmannpreisträger Ferdinand Schmalz öffnet mit seinem Roman neue sprachliche wie inhaltliche Türen. Faszinierend wie sich hier Sprache in Experiment und Sinn mit Handlung in Rasanz und Überraschung verbinden und bis zum Finale fesseln.  

„Ein Roman, der Mensch, Welt und Abgrund fulminant wie tiefsinnig zur Sprache bringt“

Walter Pobaschnig 7_21

Foto_Walter Pobaschnig _ Klagenfurt 2017.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s