„High Energy“ Die Achtziger – Das pulsierende Jahrzehnt. Jens Balzer. Rowohlt Verlag.

Es ist ein neues Zeitalter, das mit den 1980er Jahren anbricht.

Da sind Gesellschaft und Politik. Europa ist geteilt, der Eiserne Vorhang hängt mit schweren dunklen Wolken von Rüstung und Abschottung über den Beginn eines Jahrzehnts, in dem sich so viel verändern sollte. Und es beginnt mit Meinungsbildung und mit Kundgebungen besorgter Menschen in Westeuropa. Da ist ein starker Wille zu Veränderung und Frieden spürbar. Die Sorge und der Wille zur Zukunft, der Blick, die Bewegung in die Zukunft…

Da ist Kunst und Kultur. Die Musikbranche erlebt ganz neue Horizonte in den neuen Videoclip Formaten. Songs werden in Bildern präsentiert und eine neue innovative Kunstform erlebt Höhepunkte. Dies zieht auch in das TV ein. Charts, Hit Paraden werden zu Fixsternen am Fernsehhimmel. Und die Musik trägt auch zur Öffnung, Annäherung von West und Ost bei…“Ist das der Sonderzug nach Pankow?“…

Und da ist der Sport, der zunächst Olympia-Boykotte in Moskau (1980) und Los Angeles (1984) erlebt. Aber auch hier gibt es Öffnungen, Grenzen werden überschritten in Veranstaltungen und Kontakten…

Ein Jahrzehnt, in dem die Welt in Bewegung kommt und die gegen Ende des Jahrzehnts Ungeahntes ermöglicht…

Der renommierte Autor und Kolumnist, Jens Balzer, legt eine fulminante Darstellung, Beschreibung und Analyse des „High Energy“ Jahrzehnts der 1980er Jahre vor.

Es ist eine sehr gut Lesart, die einem gleichsam in Ereignisse und Diskussionen der Zeit eintauchen und teilhaben lässt. Zudem werden wesentliche Themen des Jahrzehnts anschaulich geöffnet.

„Ein Buch als fulminante Zeitreise in ein facettenreiches Jahrzehnt wie kein zweites!“

Walter Pobaschnig 6_21https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s