„Kultur unterm Hakenkreuz“ Michael H.Kater. wbgTheiss Verlag

Es war ein nie da gewesener Bruch in der Freiheit von Kultur und Kunst, der sich in der Machtübernahme unter dem „Hakenkreuz“ ereignete. Unmittelbar mit der politischen Ausschaltung demokratischer Strukturen kam es zu einer Instrumentalisierung von Kunst auf allen Ebenen. Film, Architektur, Malerei, Literatur, weiteres, wurden in den Dienst der Partei gestellt. Parallel dazu kam es zu Ausgrenzung und Verfolgung von nicht systemkonformen                        Künstler*innen. Rassenideologie und politische Ideologie hatten dabei eine skrupellose antihumanistische antidemokratische Ausrichtung und setzen ihre Konzepte gnadenlos auch im Kunstverständnis um. Künstler*innen wurden vertrieben, verfolgt und getötet. Eine ganz schreckliche Zeit für die Freiheit von Gesellschaft und Kunst.

Der renommierte Historiker Michael H.Kater, Guggenheim fellow und Konrad Adenauer Preisträger der Alexander von Humboldt-Stiftung, legt nun eine umfassende Studie zu den historischen Voraussetzungen, Programmen und Verläufen nationalsozialistischer Kulturpolitik wie den kulturpolitischen Maßnahmen vor. Es ist eine facettenreiche wie unterschiedliche Aspekte berücksichtigende Studie, die auch in der kompakten Darstellung und Lesbarkeit überzeugt.

Das Buch selbst ist in sechs Überblickskapitel gegliedert. Die mit der „Zerschlagung der Moderne“ beginnen und „Nationalsozialistische Vorkriegskultur“, „Juden im NS-Kulturbetrieb“, „Der Krieg in der Öffentlichkeit: Propaganda und Kultur“, „Künstler im Exil“ wie „“Mai 1945: Stunde null?“ anschließen. Ein umfassender Anhang mit Literatur-, Archivverweisen wie Personenregister runden die Kapiteldarstellung sehr gut. Ebenso ist auf den ausführlichen Bildteil zu verweisen, der einen sehr guten Einblick in die Darstellung von Kunst und Propaganda gibt.

„Eine Studie, die ein ganz wesentliches wie dunkles Kapitel in der Kunstgeschichte thematisiert und vielseitige Zugänge öffnet“

Walter Pobaschnig 6_21

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s