„Kunst hat für mich die Aufgabe eines Universalwerkzeuges – sie ist wie ein Schweizer Messer!“ Adelheid Rumetshofer, Künstlerin_Linz 23.2.2021

Liebe Adelheid, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Mein Tagesablauf hat sich im Vergleich zu der Zeit vor der Pandemie nicht wesentlich verändert, nur manch Treffen oder Abendtermine fallen weg. Ich stehe zwischen sieben und halb acht auf, dann Kaffee, dabei Mailkorrespondenz, Nachrichten beantworten, News lesen, Büroarbeit. Danach geht´s ab ins Atelier. Derzeit arbeite ich sehr intensiv an neuen Bildern – heuer stehen neben Ausstellungsbeteiligungen auch drei große Solo-Shows und ein Kunst am Bau Projekt an. Im Atelier konzentriere ich mich vollständig aufs Malen, es gibt nicht einmal Internet dort, damit mich nichts ablenkt. Der Maltag dauert meist bis etwa 16 Uhr, dann kochen, Hausarbeit, etc… Am Abend erledige ich wieder Computerarbeiten, zB Bildbearbeitung, Layouts erstellen oder Webpage betreuen, schreibe To-Do Listen, sammle Ideen… Ab und an schau ich mir aber einfach einen Film an. Am Wochenende mache ich gerne Wanderungen im Mühlviertel. Das ist für mich der perfekte Ausgleich zur Arbeitswoche – beim Gehen in der Natur bekomme ich den Kopf frei.

Adelheid Rumetshofer _ Künstlerin
Adelheid Rumetshofer _ untitled (Liminal), 90×100 cm, Öl auf Leinwand, IX-2020

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Das maße ich mir nicht an zu wissen. Vermutlich, dass wir so schnell wie möglich die Pandemie hinter uns bringen und dann die Scherben einsammeln gehen. Die Kollateralschäden werden enorm sein. Doch es wird Neues entstehen und es wird auch viel Gutes dabei sein, da bin ich mir sicher.

Adelheid Rumetshofer_dark and bright blues, 100x90cm, Öl auf Leinwand, IV-2020

Vor einem Aufbruch werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Kunst an sich zu?

Ich denke, dass uns diese Krise gezeigt hat, wie schnell sich gewohnte Dinge ändern können. Vieles, das wir in den letzten Monaten erlebt haben, wäre vorher undenkbar bzw. unvorstellbar gewesen. Das zeigt uns aber auch, wie fragil unsere gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Systeme sind und wie leicht sie zusammenbrechen können. Es ist jetzt eine gute Gelegenheit dies zu hinterfragen. Bestandsaufnahme zu machen und daraus Schlüsse zu ziehen, halte ich für einen guten Weg. Das gilt ebenso für das System Kunst.

Kunst hat für mich die Aufgabe eines Universalwerkzeuges – sie ist wie ein Schweizer Messer! Kunst kann klären, verstören, Kunst soll Fragen stellen, Antworten geben, unterhalten, sie darf auch langweilen. Ich denke, wir haben gerade in dieser Zeit der kulturellen Unterversorgung gemerkt, dass die Vielschichtigkeit der Kunst uns eine Ahnung vom Menschsein sehr nahe bringt. Und sie, dieses Universalwerkzeug, wird auch mithelfen, die Coronakrise und deren Nachwehen zu bewältigen.

Adelheid Rumetshofer _ untitled (Liminal), 90×100 cm, Öl auf Leinwand, XII-2020

Was liest Du derzeit?

Duft der Zeit – ein philosophischer Essay zur Kunst des Verweilens von Byung-Chul Han

und

Die Lehre der Sainte-Victoire von Peter Handke

Adelheid Rumetshofer _ middle deep bright blue, 100×90 cm, Öl auf Leinwand, IV-2019

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

„Manchmal sehe ich meine Farben, und es sind die richtigen.“

Aus oben genanntem Buch von Handke. Damit meint er wohl, man soll sich auf seine eigene Wahrnehmung verlassen.

Vielen Dank für das Interview liebe Adelheid viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Kunstprojekte wie persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an KünstlerInnen:

Adelheid Rumetshofer _ Künstlerin

ADELHEID RUMETSHOFER

Foto_Porträt_Erhard Kargel

Fotos_Kunst_Adelheid Rumetshofer _ Rumetshofer/Bildrecht Wien.

1.2.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s