„Ich wünsche mir politischeres und demokratischeres Theater“ Hannah Rang, Schauspielerin_Wien 28.1.2021

Liebe Hannah, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Aufstehen, Kaffee trinken, wenn es ein guter Tag ist Yoga, Bewerbungen schreiben oder was so ansteht und dann ab zum Unterricht

Hannah Rang, Schauspielerin

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

– Solidarität: Unter der Krise leiden vor allem sozial schwächere Menschen und Frauen, es ist wichtig, dass wir nicht einfach so weiter machen wie davor.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Theater/Schauspiel, der Kunst an sich zu?

– auf Missstände aufmerksam zu machen und sich auch selbst zu hinterfragen.  Ich wünsche mir politischeres und demokratischeres Theater. Diese ganzen Hierarchien sind nicht mehr zeitgemäß. Außerdem mehr Gleichberechtigung – es wird Zeit für Quoten, sonst dauert das alles zu lange.

Was liest Du derzeit?

Anna Karenina von Tolstoi und Dicht von Stefanie Sargnagel

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Hannah Rang, Schauspielerin

Vielen Dank für das Interview liebe Hannah, viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Schauspielprojekte wie persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an KünstlerInnen:

Hannah Rang, Schauspielerin

Alle Fotos_Walter Pobaschnig _ Cafè Landtmann_Wien 1_21.

26.1.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s