„Ich und der Andere“ Jürgen Kaizik. Roman. Braumüller Verlag.

Alles ist Bewegung. Und in Bewegung. Rhythmus. Mensch und Welt. Gesellschaft und Aufbruch. Dort ist der Krieg und da die schrecklichen Bilder und Fragen. Und da ist eine Generation, die einen neuen Weg sucht. Und es ist die Kunst. Die Musik, die Poesie…die diesen Weg begleitet und inspiriert…

Kalifornien. Mitte der 1960er Jahre. Die Clubs sind Treffpunkte. Da sind Ideen und Pläne. Und viele neue Töne in Musik wie Literatur…

Das London Fog, hier sind in L.A. neue Bands zu hören, zu erleben. Und auch die „DOORS“ sind da. Literatur ist für alle Bandmitglieder ein Ausgangspunkt für ihre Musik, die ganz individuelle Wege geht. Gitarre, Orgel, Schlagzeug und eine Stimme, die all die Spannung von Zeit und Leben eindrücklich in den Raum stellt. Aufmerksamkeit ist zu spüren….

Der Blick des Sängers fällt jetzt auf den Herrn mit Notizbuch. Es kommt zu einem Wortwechsel. Gott und die Welt. Da ist Verbindendes und Trennendes. Doch rasend schnell geht es weiter. Bühne, Erfolg und der Weg zu the end …oder doch nicht?

Der österreichische Schriftsteller und Regisseur Jürgen Kaizik legt mit seinem Roman „Ich und der Andere“ eine spannende Zeitreise zu einer der Kultbands der 1960er Jahre und deren charismatischen Sänger Jim Morrison vor. Leser und Leser werden gleichsam mit auf die Bühne genommen und erleben Auftritte wie Wege, Gedanken und Inspirationen mit. Der Autor öffnet gleichsam die Seele eines Rockstars wie jene der Zeit und entführt in die phantastische unerträgliche Leichtigkeit des Seins in Musik, Poesie und Lebenslust…

„Ein Roman, der den legendären Leadsänger und Poeten Jim Morrison in ganz besonderer Sprachkraft aufleben lässt.“

Walter Pobaschnig 1_21

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s