„Die Kunst wird uns das Leben weiterhin erträglicher machen – quasi wie ein permanentes Haustier für Herz, Hirn und Seele“ Georg Rauber, Schauspieler _ Wien, 29.11.2020

Lieber Georg, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Als isolationsgewohnter Mensch nicht viel anders als sonst. Essen, Schreiben, Schlafen.

Lediglich die Schauspieljobs sind im Moment etwas karg gesät, aber das ist in der Branche ja sowieso immer ein Ding.

Für mich persönlich als gewohnter Eremit hat sich also nicht sonderlich viel geändert, was aber auf alle Fälle dazukommt, ist die regelmäßigere Kommunikation mit Freunden und Familie, die mit der Situation nicht so gut umgehen können. Für die ist man dann natürlich da.

Und die Beisln gehen einem naturgemäß natürlich ab. Ich freu mich schon, wenn ich mich wieder ins Café Rüdigerhof setzen kann.

Georg Rauber, Schauspieler

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Ruhe bewahren und uns nicht von Informationsüberflüss den Kopf sprengen lassen. Schön langsam. Alles Punkt für Punkt abarbeiten und nicht überfordern lassen, wir schaffen das.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Theater, der Literatur, der Kunst an sich zu?

Der Mensch ist ein Anpassungstier, also denke ich, dass es wesentlich ist sich gegen notwendige Änderungen nicht zu wehren sondern sie zu akzeptieren. Desto schneller wir das machen desto eher haben wir wieder einen Alltag. Man kann mit allem umgehen.

Die Kunst hat hier wie immer die Rolle des stetigen Begleiters, aus Konsumenten- wie aus Künstlersicht. Sie wird uns das Leben weiterhin erträglicher machen, den Schaffenden wie den Wahrnehmenden. Quasi wie ein permanentes Haustier für Herz, Hirn und Seele.

Was liest Du derzeit?

Ich las zuletzt „Briefe an einen jungen Dichter“ von Rainer Maria Rilke und den Graphic Novel „Dragon Hoops“ von Gene Luen Yang.

Ich lese gerade „The Tortilla Curtain“ von TC Boyle.

Alles sehr empfehlenswert.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Weitermachen, besser werden.

Vielen Dank für das Interview lieber Georg viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Schauspiel-, Buchprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute!

5 Fragen an KünstlerInnen

Georg Rauber, Schauspieler, Autor

Foto_Daniel Willinger

https://www.georgrauber.com/

Buchneuerscheinung: Georg Rauber, Das Herz ist ein dummer Bastard – aber es weiß was es will. Gedichte. Lyrik_Kampenwand Verlag 11_2020

Unser Verlagsprogramm | Kampenwand Verlag (kampenwand-verlag.de)

10.11.2020_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s