„In einer komplizierten Beziehung mit Österreich“ Martin Peichl. Kremayr&Scheriau Verlag

download-in_einer_komplizierten_beziehung_3d_1

A love story. Apfelstrudelgeruch. Schweineblutgeruch. Regenwasser. Schlittschuhlaufen am Löschteich. Kühlschrank und Aschenbecher. Marta. Der Acht-Finger-Ferdi. Der Blick zurück und dann in das Schnapsglas…

Wir lieben uns mit Messer, Gabel, Schere, Licht. Jelena. „Wenn Jelena von offenen Beziehungen spricht, dann stelle ich mir ein Pflaster vor, das man nicht schnell gut herunterzieht…“. Donaukanal. Bar. Und der Blick auf den Rücken in der Dusche. Keine Besitzansprüche nur eine geeignete Landestelle…

In meinem Bier hängt ein Haar von Dir. Drinking with benefits. Die Fotoalben. Der Blick auf den Vater. Später der Gang in den Wald „…ich betrete ihn mit dem Gefühl als müsste da etwas warten auf mich, eine Antwort zum Beispiel, aber da ist nichts, nur ein Specht, der das tote Holz einer Birke bearbeitet…“. Die Runde durchs Dorf. Schreibtischlampe und Schatten…

„Wir haben Angst vor der politischen Entwicklung in Österreich, vor der nächsten Wahl. Wir haben Angst…und Du hättest gerne ein zweites Kind, diesmal von mir…“

Die Welt, die Gedanken. Alles passt auf einen Bierdeckel. Schwer und leicht. Da und dort. Und es geht weiter…

Martin Peichl, vielfach ausgezeichneter österreichischer Autor, legt mit „In einer komplizierten Beziehung mit Österreích“  eine rasante Textreise in das unmittelbare Erleben einer bruchstückhaften Welt im Kleinen und Großen vor, die in sprachlicher wie persönlicher Direktheit Zeit und Leben gnadenlos an der Seele packt und erschüttert. Der Autor versteht es beeindruckend Textmontage als Stilmittel zu Ansprache und Reflexion zu setzen und schließt damit an große Traditionen moderner Literatur an – Mut zu Sprache und Experiment, um sich dem Leben zu stellen. Und das gelingt – und wie!

„Martin Peichl führt eine einzigartig variantenreiche wie direkte Sprachklinge und trifft damit ins rasende Herz der Welt“

 

Walter Pobaschnig 9_20

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s