„Triceratops“ Stephan Roiss. Roman. Kremayr&Scheriau Verlag.

download-roiss_triceratops_3d

 

Da ist das Schluchzen von unten. Vom Wohnzimmer. Die Mutter auf dem Sofa. Die Kinder streicheln, sprechen. Aber da ist Angst, wenn die Kinder von der Schule nachhause kommen und allein mit ihr sind…

Immer wieder kommt die Mutter in das Krankenhaus. Geschlossene Abteilung. Neuroleptika, ungesüßter Früchtetee und Stromschläge. Die Kinder besuchen sie. Sehen, hören. Alles und mehr. Sie malen Monster in die Schulhefte.

„“Ah, „ein Drache“, sagte er (Anm.der Vater) und deutete auf die Bibel, die offen neben ihm lag. „Da kommt auch ein Drache vor“…

Das Bad ist im Keller. Stromausfall. Auch hier Dunkelheit. Und ein Teelicht. Das ist viel jetzt…

Dann die Tage bei der Großmutter. Mutter kommt zurück. An guten Tagen gibt es Lasagne…

So viel passiert jetzt im Kopf des Jungen, das Leben und die Tage fallen wie schwerer Regen vom Himmel, Jahr um Jahr…

 

Der österreichische Schriftsteller und Musiker Stephan Roiss legt mit „Triceratops“ einen Roman vor, der in direkter, intensiver wie virtuoser, Sprachgewalt das Drama einer und der Welt einzigartig in Wort wie Spannung setzt. Der facettenreiche Erzählrhythmus zieht in Erschütterung und Neugierde Leserin und Leser hinein in einen Kosmos einer Familie, der alles und jedes erschüttert und zerfetzt.

 

„Stephan Roiss schreibt virtuos und mitreißend über eine Welt aus den Angeln. Ein Romanereignis.“

 

Walter Pobaschnig 8_20

https://literaturoutdoors.com

Ein Gedanke zu „„Triceratops“ Stephan Roiss. Roman. Kremayr&Scheriau Verlag.

  1. Pingback: „Erinnerung ist der Weg des Aufhebens, im Sinne von „Stachel ziehen“, vielleicht Frieden finden zu können“ _ Stephan Roiss, Schriftsteller im Gespräch _ Wien _Station bei Bachmann 10_20. | Literatur outdoors – Worte sind Wege

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s