„Die Richterin“ Lydia Mischkulnig. Roman. Haymon Verlag.

hay_mischkulnig_richterin_hhh_fin.indd

Die Augen brennen. Das Licht verschwimmt über den Akten. Aber dazu gibt es ja Tropfen. Ein paar Lidschläge. Passt wieder. Alles geht seinen Gang. Der Stapel wird sortiert. Die Asylanträge häufen sich jetzt für die Richterin. Länderdokumentationen. Atteste. Links oder rechts. Eine erste Entscheidung. Schutzwürdig oder komplizierter Fall. Jetzt tränen die Augen wieder. Sie ist im Büro allein. Arbeit und Termine. Das Leben, die Hoffnungen, die Verhängnisse, der anderen und die eigenen. Verdichtet und ausgebreitet…

Wie in dem Fotoalbum jetzt. Sie und ihr Bruder. Zwei Wege. Ihre Doktorarbeit und die stationäre Hilfe für den Bruder in der Schweiz. Dann das Album von der Hochzeit mit Joe am Wörthersee. Ihr Bruder Karl war damals im Hochsommer einfach aufgestanden und schwimmen gegangen – „…hatte er verlautbart, dass er Hochzeit mit den Undinen am Wörthersees feiern wollte und war einfach schwimmen gegangen…“.

Jetzt 40 Jahre danach gibt es Joe noch immer an ihrer Seite. Haus, Garten, Pool. Und dazwischen die Fotoalben in der Stadtwohnung. Die Anträge im Büro. Die Welt da und dort. Die Gründe und die Abgründe…

Und dazwischen sie, die Richterin…Und jetzt beginnt sich alles zu bewegen, zu erschüttern…

Die mehrfach ausgezeichnete österreichische Schriftstellerin Lydia Mischkulnig, u.a. Bertelsmann Literaturpreis 1996 (Klagenfurt), legt mit „Die Richterin“ einen Roman vor, der kompromisslos wie hintergründig das Leben in allen Facetten von Routine und Entscheidung, Banalität und Tragik wie Sehnsucht und Endstation begeisternd öffnet. Ein Panoptikum unserer Welt im Kleinen wie Großem, das bis zur letzten Seite eindringlich, spannend, humorvoll wie nachdenklich packt.

„Witz und Intellekt. Lydia Mischkulnig weiß einzigartig was Sprache würzt und pfeffert, um das Leben zu erahnen. Ein großartiger Roman.“

 

Walter Pobaschnig 8_20

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s