„In der Kunst muss man keine Lösungen anbieten und allen alles recht machen“ Pia Hierzegger, Schauspielerin_Graz 5.6.2020

Liebe Pia, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Mittlerweile sehr abwechslungsreich. Schreiben, zoomen, essen, kochen, Kaffee trinken, denken, spazieren, Filme schauen, Bücher lesen, in Österreich herumfahren, Freund*innen treffen. In unterschiedlicher Reihenfolge und manchmal überlappend.
Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Das weiß ich nicht so genau. Ich hoffe, dass sich die Menschen solidarisch verhalten, nicht jeden Schwachsinn glauben und dass es mehr Grund zur Hoffnung als für Angst gibt. Und dass Corona uns nicht von allen anderen Problemen ablenkt.

 

pia_hierzegger_0393_johannes_gellner

 

 

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei dem Theater und der Kunst an sich zu?

Theater und Kunst reagieren im besten Fall immer auf das, was eine Gesellschaft beschäftigt. In der Kunst muss man keine Lösungen anbieten und allen alles recht machen, das erlaubt Probleme anders anzuschauen, ketzerische Fragen zu stellen, einen Raum zu schaffen, in dem man sich mit Phänomenen intensiv aber nicht ergebnisorientiert zu beschäftigen.

 
Was liest Du derzeit?

Den 2. Band von Vernon Subutex. Ich denke es wird eine Hassliebe bleiben. Ich werde es schnell fertiglesen, weil es wartet das Buch „My sister, the serial Killer“ der nigerianischen Autorin Oyinkan Braithwaite, von dem ich bis jetzt nur den Buchdeckel mit herausragenden Kritiken kenne.
Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

Das finde ich schwierig, ich hab schon als Volksschulkind bei den Einträgen in Poesiealben immer Angst gehabt, mich zu entscheiden, weil das ja dann für immer da steht. Ich wünsche lieber allen eine gute Zeit.

 

Vielen Dank für das Interview liebe Pia, viel Freude und Erfolg für Deine großartigen Film- und Theaterprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute!

 

5 Fragen an KünstlerInnen:

Pia Hierzegger, Schauspielerin

Foto_Hannes Gellner

 

26.5.2020_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s