„Über die Ferne der finsteren Fluren hebt mich mein Stern…“ Paul Celan, Lebensorte _ Wien

 

Paul Celan (23.11.1920 Czernowitz/Rumänien +20.4.1970
Paris)
Der Dichter erreichte im Dezember 1947 Wien und fand
zunächst Aufnahme in einer Flüchtlingsunterkunft
(adaptierte Schule) in Hernals. Städtische Hilfe und
Freunde ermöglichten ihm wesentlich seinen weiteren Weg.
Alle Fotos: Walter Pobaschnig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s