„Imagine.John.Yoko.“ Neuerscheinung Edel Verlag.

Cover _ Imagine„Imagine.John.Yoko.“ Neuerscheinung Edel Verlag.

Es ist ein respektvolles Begegnen mit dem vorliegenden Bild/Textband, welches das erste Blättern und Sehen begleitet…

Erinnerungen an Musik und Zeit, Aufbruch und Vision einer Generation, einer Epoche – zentral darin John Lennon in genialer Komposition und kompromissloser Authentizität – werden lebendig. An seiner Seite als ebenso geniale Künstlerin, Yoko Ono, die für den gefeierten Star neue Horizonte öffnet. Die Verbindung von Kunst und Leben. Aufmerksamkeit und Engagement. Im Kleinen, im Großen, Im Lauten, im Stillen. Ebenso faszinierend die liebenden Künstler. Das Dasein im gemeinsamen Weg in größten privaten wie Spannungen der Zeit. Und dann das Attentat 1980 in New York. Der Tod John Lennons. Und die Trauer einer Generation und weit darüber hinaus. In der Mitte natürlich der Song Imagine. Der Traum vom Überwinden der Grenzen in dieser Welt, eine umfassende Vision von Frieden…

All das ist im weißen Coverrahmen, dem schlichten Foto, im feinen himmelblauen Buchschnitt schon zu spüren – der Buchzauber wirkt sofort! – und die ersten großartigen Fotos, Zeichnungen und Texte nehmen dann gleich ganz zur Reise von   – Imagine/John/Yoko – mit.

Es ist eine ganz besondere Buchausgabe rund um die Entstehung von „Imagine“, den genialen tiefgründigen Klassiker moderner Musik, der jede Generation neu anzusprechen weiß, welche der Edel Verlag hier in deutscher Übersetzung vorlegt. Kurz gesagt, ist es ein großes Geschenk, das in Form und Präsentation wie in der inhaltlichen Variation und Fülle von Fotos, Texten, Interviews und multimedialer Erinnerungen begeistert. Das Öffnen des Buches gleicht einem Zeitsprung, der in hervorragenden eindringlichen Fotos umfängt, die zu gut abgestimmten Textelementen gesetzt sind. Erstaunlich wie die Fülle unveröffentlichter Fotos ist auch die Bandbreite der Interviews von unmittelbaren MusikollegInnen bis zur Nachtportierin im Studio, die sich an die Studioarbeiten zum Album Imagine (1971) und die Songs erinnern, die im Buch chronologisch vorgestellt werden.

Ein Buch als umfassendes Kunstwerk, welches das Musikgenie John Lennon anhand seines einflussreichsten Albums Imagine in Bild, Text und Erinnerungen in atemberaubender Weise vorstellt.

Walter Pobaschnig, Wien 3_2019

https://literaturoutdoors.com

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s