„Atme den Himmel“ Susanne Rasser. Gedichte. Dahlemer Verlagsanstalt

„Auf ein Wort“ ist das erste Gedicht dieses neu erschienen Bandes der Rauriser Schriftstellerin und Fotografin Susanne Rasser betitelt und umreißt damit bereits metaphorisch Inhalt und Stil dieses außergewöhnlichen Werkes, welches die Kraft und den Zauber poetischer Sprache mit Leben und Zeit in allen Schattierungen verbindet.

Die poetische Sprache Susanne Rassers zeichnet eine Klarheit, Direktheit wie Aufmerksamkeit für das Leben in Gegenwart, Erinnerung und Ausblick aus. Das Wort ist dabei ein Impuls des Sehens und Wahrnehmens und miteinander Teilens. Dies kann ein Gespräch oder eine Feststellung sein. Ein Fragen oder Aussagen über Mut, Traurigkeit, Verlust oder Hoffnung. Immer ist sehr viel Behutsamkeit für Sprache und Leben dabei. Eine gleichsam literarische Beobachtung im Innen und Außen voll umfassender zärtlicher Empathie.

„Atme den Himmel“ ist ein poetisches Vademecum zu jeder Tages-, Nachtzeit, welches das Leben in großer Aufmerksamkeit zu fassen und auszudrücken vermag. Es ist ein Plädoyer für das „Wort“, für seine Kraft und Wirkung, von dem Ingeborg Bachmann sagte „Hätten wir das Wort, hätten wir die Sprache, wir bräuchten die Waffen nicht“.

Susanne Rasser steht mit Ihrem Gedichtband in großer Tradition deutschsprachiger Literatur, die direkt und gehaltvoll Leben und Welt benennt und dabei der Sprache alles zutraut.

„Ein Gedichtband, der in Form und Inhalt begeistert und zur rechten Zeit kommt“

Walter Pobaschnig 3_22

https://literaturoutdoors.com

Ein Gedanke zu „„Atme den Himmel“ Susanne Rasser. Gedichte. Dahlemer Verlagsanstalt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s