„Ein fulminantes Feuerwerk moderner Theaterkunst“ Umjubelte Uraufführung „Die große Show“ aktionstheater ensemble _ Werk X Wien 11.1.2022

„Die große Show“ _  Susanne Brandt, Michaela Bilgeri und Raphael Macho (von links)

Die leere Bühne…

bevor es beginnt, ist es dunkel.

Immer ist es dunkel. Am Anfang und am Ende.

Und zwischendrin?

Da ist es hell, grell, zauberhaft und, und…

Der Sekt am Kopf verschwindet. Da und dort.

Das Geld verbrennt in Zauberhand. Da und dort.

bis das Blut fließt…

Bis die Flasche auf den Kopf knallt. Da und dort.

The show must go on…

Ein Lied. Im Nebel. Viel gibt es nicht zu lachen für die im Dunkel. Da und dort.

Benjamin Vanyek (Mitte)

Aber jetzt die Show. Die grosse Show. Meine Show. Für mich.

Tanze. Bis das Licht ausgeht. Der Zauber zu Ende ist. Die Musik verstummt. Auf meinem Fest….

Bis wir dann die „Patschen beuteln“…zwischendrin…da und dort…

Im Dunkel der grossen Show….

Elias Hirschl

Das Aktionstheater Ensemble setzt mit seiner neuesten Produktion „Die große Show“ ein Feuerwerk an Theaterkunst, das wie eine Geburt der Möglichkeiten von moderner Bühnenperformance in Lebensschrei, Blut und pochendem Herzen ist.

Komödie und Tragödie des modernen Menschen in Schein und Sein in solcher Dynamik und Spannung von Satire und Witz auf die Bühne zu bringen, ist einmalig!

Regie und Inszenierung der großartigen Martin Gruber und Martin Ojster, die sensationell mitreißende Spielkraft, -variation des Ensembles mit Michaela Bilgeri, Susanne Brandt und Raphael Macho sowie Benjamin Vanyek, die wunderbare Emotion und szenische Rhythmik der Musik mit Jean-Philip Viol, Martin Hemmer, Pete Simpson, Kristian Musser und Fridolin sowie Benjamin Vanyek, wie der einmalige Elias Hirschl, der die Faszination moderner Literatur in Sprachexperiment, Reflexion und Wortgewalt atemberaubend fließen lässt, formen einen Theaterabend, welcher vom begeisternden Publikum mit lang anhaltendem Applaus belohnt wird.

Was für eine „Show“, was für ein Theater! Danke!

mde

Walter Pobaschnig 1_22

https://literaturoutdoors.com

Die große Show

Uraufführung von Martin Gruber und aktionstheater ensemble 

Konzept, Inszenierung: Martin Gruber | Text: Martin Gruber und Ensemble | Dramaturgie: Martin Ojster | Musik: Kristian Musser | Regieassistenz: Pia Nives Welser | Video: Resa Lut, Maxans

Mit: Michaela Bilgeri, Susanne Brandt und Raphael Macho sowie Elias Hirschl, Benjamin Vanyek Jean-Philip Viol, Martin Hemmer, Pete Simpson, Kristian Musser und Fridolin

Chason: „Die Chancenlosen“ von Jacque Brel, Übersetzung Werner Schneyder

Eine Produktion des aktionstheater ensemble in Kooperation mit Spielboden Dornbirn und Werk X Wien

Zum Trailer: https://vimeo.com/646086078


Di. 11. Jänner 19:30 Uhr | Uraufführung
Mi. 12., Do. 13., Fr. 14. und Sa. 15. Jänner jeweils 19:30 Uhr

im Werk X, Oswaldgasse 35a, 1120 Wien

Karten (öffentlich): reservierung@werk-x.at, T +43 1 535 32 00-11,

Termine Vorarlberg:

Di. 25. Jänner 20:30 Uhr | Vorarlberg-Premiere

Do. 27., Fr. 28. und Sa. 29. Jänner jeweils 20:30 Uhr


am Spielboden Dornbirn (Färbergasse 15, 6850 Dornbirn)
Karten (öffentlich): +43 (0)5572-21933, spielboden@spielboden.atwww.spielboden.at


www.aktionstheater.at

Alle Fotos _ Walter Pobaschnig

https://literaturoutdoors.com

Ein Gedanke zu „„Ein fulminantes Feuerwerk moderner Theaterkunst“ Umjubelte Uraufführung „Die große Show“ aktionstheater ensemble _ Werk X Wien 11.1.2022

  1. Pingback: „Kunst macht uns lebendig“ Susanne Brandt, Schauspielerin _ Wien 13.1.2022 | Literatur outdoors – Worte sind Wege

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s