„Wir kämpften um den Erhalt des Hauses“ Peter D. _ Ungargasse _ Wien 31.12.2021

Ungargasse, Wien „Ivan“ Haus _ um 1980_
Romanschauplatz „Malina“ Ingeborg Bachmann

Im Jahre 1981 stand ein Abbruch des Hauses, in dem Ingeborg Bachmann im Roman „Malina“ (1971) den Hauptschauplatz ansiedelte, im Raum. Eine beherzte Initiative der Hausbewohner*innen wie auch eines Kulturnetzwerkes setzte sich schließlich erfolgreich für den Erhalt des „Ivan“ Hauses ein.

Herr Peter D., bis heute im Haus wohnhaft, stellte die Fotos der damaligen Initiative in ihrer vielfältigen Sichtbarmachung und Solidarität der Hausgemeinschaft zur Verfügung.

Danach erfolgte ein Eigentümerwechsel und eine Renovierung des Hauses.

Lieber Herr D., herzlichen Dank für diese besonderen Einblicke in die nicht nur literarisch bewegte Hausgeschichte!

Ihnen und Ihrer Gattin Gesundheit und alles Gute!

Das Ehepaar D. (links) mit Schauspielerin Eva-Maria Neubauer _
8_2020

50 Jahre Malina _ Roman _ Ingeborg Bachmann _

Alle Fotos_Ungargasse _ 1981: Peter D.

Foto_Ehepaar D._Eva Maria Neubauer, Schauspielerin: Walter Pobaschnig

Station bei Ingeborg Bachmann_Malina.

https://literaturoutdoors.com

Walter Pobaschnig 12_21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s