„Bowie Odyssee70“ Simon Goddard, hannibal Verlag.

1970. Ein neues Jahrzehnt bricht an. Viele Träume begleiten eine Generation. Friede, neue Lebensstile und Lebensformen sind Hoffnungen und Vorhaben. Der Aufbruch der 1960er Jahre trägt viele Erwartungen für die unmittelbare Zukunft in sich. Viel wird experimentiert, gewagt und findet seinen Weg…

Auch in der Musik. Das „Woodstock“ Festival 1969 hat gezeigt was Musik bewirken und wie Musik verbinden kann. Was wird jetzt Neues zu erwarten sein?

Einer, der mit großem Elan und Kreativität an seinen Musikprojekten arbeitet, ist auch David Bowie. Er sucht seinen Weg und kennt dabei keine Grenzen. Katapultiert sich gleichsam mit jedem neuen Song in den Weltraum der Musikgalaxien. Neues entsteht rundum und der britische Künstler ist ein Mittelpunkt und geht unbeirrt seinen Weg zwischen Studio, Konzert und dem Leben, das ebenso ein Karussell an Erfahrungen, Erlebnissen und neuen Wegen ist….

Der britische Musikjournalist Simon Goddard geht in dieser besonderen biographischen Spurensuche den Musik- und Lebensstationen eines der bedeutendsten Musikphänomene der modernen Musikgeschichte nach – David Bowie. Der Autor findet dabei eine ganz eigenständige literarische Form des Zuganges zu Kunst und Leben. Spannend und mitreißend folgen Leserin und Leser dem Weg eines aufstrebenden jungen Musikers wie dem musikalischen Aufbruch eines Jahrzehntes…

„Eine Musikbiographie als vielstimmiges spannendes Konzert“

Walter Pobaschnig 10_21

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s