Umjubelte Uraufführung – „Die Schamlosen“ Theater Arche Wien, 24.5.2021

Foto_Schlussapplaus

Der Blick auf die Bühne.

Da ist das Dunkel und da sind die Menschen. Erstarrt. Verrenkt. Stehend. Liegend. Gebeugt. Nichts bewegt sich.

Dann doch. Das Erwachen. Die Bewegung im Raum. Der Tod und die Liebe. Die Sehnsucht und das Versagen. Das Paradies und die Welt.

Die Hoffnung und die Angst. Die Wut und das Verzweifeln. Die Sprache und das Schweigen. Die Nacht und das Dunkel…

Die Bewegung im Raum des Lebens. Hoch und tief. Da und dort. Aber was, wer ist der Mensch? Wo ist der Mensch?

Die Uraufführung „Die Schamlosen“ im Theater Arche begeistert das Publikum mit einem Feuerwerk an Bühnenkunst, das in einer sensationellen Regie- und Ensembleleistung Maßstäbe in der Wiedereröffnung der Theater setzt. Es ist eine meisterhafte szenische Setzung und Verdichtung der Texte des russischen Dichters Daniil Charms (1905 – 1937) und ganz großer Theatertraditionen in Komödie und Tragödie, die hier die lange verwaisten Bühnenbretter wieder brennen lassen.

Besonders hervorzuheben ist das in beeindruckender Darstellung Erzeugen einer Atmosphäre zwischen Bühne und Publikum, welche Theater ganz unmittelbar erleben und vielseitig spüren lässt. Da wird gestaunt, gelacht, dass sich die Theatersessel biegen. Der Bühnenfunke springt in den grandios gespielten komödiantisch-tragisch-absurden Szenen eindrucksvoll über und reißt bis zum umjubelten Schluss Herz und Seele mit.

Regie und Ensemble ziehen da alle Register variantenreichen Spiels und begeistern in Ausdruck wie Dynamik, die sprachlos macht. Hier wird der Zauber des Theaters in allen Facetten meisterhaft zelebriert.

Ein Bühnenereignis der Sonderklasse!

Die Schamlosen _Theater Arche Wien

Szenische Collage über Schein und Sein

nach Daniil Charms

DARSTELLER*INNEN:

Valerie Anna Gruber, Alena Hermann, Eszter Hollósi, Elisabeth Kofler, Astrid Perz, Charlotte Zorell, Nicolaas Buitenhuis, Max Glatz, Florian-Raphael Schwarz, Maksymilian Suwiczak

IDEE, REGIE und DRAMATURGIE:

Nagy Vilmos

REGIEASSISTENZ:

Odilia Hochstetter, Corinna Orbesz

GRAPHICS:

Christoph Raffetseder

AUSSTATTUNG:

Odilia Hochstetter und Ensemble

GITARRE:

Maksymilian Suwiczak

TECHNIK und BÜHNE:

Jakub Kavin, Bernhardt Jammernegg

SPIELDAUER: ca. 120 Minuten mit einer Pause

PREMIERE: am 24.5.2021 18.30 Uhr

WEITERE VORSTELLUNGEN: 25.,26.,27.,28.,29. und 30. Mai 2021 jeweils 18.30 Uhr

Theater Arche – Münzwardeingasse 2a, 1060, Wien.

office@theaterarche.at

DIE SCHAMLOSEN – TheaterArche

Walter Pobaschnig 24.5.2021

Alle Fotos_Walter Pobaschnig

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s