„Lyrik und Kurzprosa sollte man in dieser Situation als Guide bei sich haben oder auswendig können“ Oedipa Fraser, Autorin, München_9.2.2021

Liebe Oedipa, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Ich beginne meinen Arbeitstag als Praktikant*in der „Gesellschaft der Literaturfreunde“ um 11 Uhr morgens, bereite Frank Hornungs Band „Gedichte für die Gesellschaft“ für die Veröffentlichung vor und tippe das wiederendeckte Tagebuch „Stephan und Lojo in Amerika“ von Joachim Lottmann ab, das wir derzeit auf unserer Internetseite herausbringen. Um 15 Uhr abends fahre ich von Schwabing zurück zu meinem Zimmer in München-Neuperlach, das ich seit meiner Emigration aus dem UK im letzten Jahr bewohne.

Oedipa Fraser, Autorin und Philologin

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Das Ankommen in der bundesdeutschen Wirklichkeit.

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Literatur, der Kunst an sich zu?

Man muss sich hinter den Zeitmauern verstecken und, wenn die Luft rein ist, vorsichtig ein Stückchen weiterbewegen. Lyrik und Kurzprosa sollte man in dieser Situation als Guide bei sich haben oder auswendig können.

Was liest Du derzeit?

„Einführung in die Linguistik“, erschienen bei yeh.de. Eine Erzählung von Thorsten Krämer über seinen Studienabbruch in 1995, als er ein Freund der Gesellschaft der Literaturfreunde wurde.

Welches Zitat, welchen Textimpuls möchtest Du uns mitgeben?

„Gibs auf!“ (Erzählung von Franz Kafka)

„Give it up!“ (letzter Satz in „Disgrace“ von J.M. Coetzee)

Vielen Dank für das Interview liebe Oedipa, viel Freude weiterhin für Deine großartigen Literaturprojekte und persönlich in diesen Tagen alles Gute! 

5 Fragen an KünstlerInnen:

Oedipa Fraser_Autorin und Philologin

Gesellschaft der Literaturfreunde Frank Hornung (gesellschaft-der-literaturfreunde.de)

Foto__Oedipa Fraser

14.1.2021_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s