„Die Forelle“ Leander Fischer. Roman. Wallstein Verlag.

 

„Die Forelle“ Leander Fischer. Roman. Wallstein Verlag.

„Abends gingen wir zum Fluss. Auf einer Brücke hieß mich Ernstl zu warten. Ruhig war die Wasseroberfläche. Sie spiegelte die grünen Lindenblätter, auf denen wiederum tiefgelbe Reflexe des Sonnenuntergangs spiegelten. Es roch klar und rein. Plötzlich ein Plantschen. Das Schlagen einer Schwanzflosse…“

Es gibt hier nichts zu gewinnen. Hier am Fluss. Genau so wenig wie überall. Aber im Fluss ist Leben. Und rundherum auch. Zumindest ein wenig. Da ist der Alkohol im Gasthaus. Der Doppler. Und dort ist die Musik. Die Musik ist weiter weg vom Leben aber bezahlt Rechnungen. Mehr nicht. Die Träume werden bezahlt mit jeder Stunde in der Musikschule. Um nicht unterzugehen, braucht es etwas. Den Fluss. Und das Fischen. Eine „Gentlemenbetätigung“. Leben  – nicht sterben oder töten. Da und dort. Der Ernstl weiß das, lebt das, mit all dem Alkohol. Und der Siegi blickte lange hinüber zum Fluss. Und jetzt ist er da. Nah am Geheimnis. Nah an der Kunst des Fliegenfischens. Des tanzenden Lebens. Des Augenblicks. Des Sehens. Des Staunens. Des Nicht-Verstehens. Und vielleicht näher am Leben als er jemals war…

 

Der österreichische Schriftsteller Leander Fischer, Deutschlandfunk Preisträger 2019 in Klagenfurt, legt mit „Die Forelle“ einen Roman vor, der in Sprachkraft und Lebensaufmerksamkeit begeistert. Es ist ein einmaliger Erzählrhythmus, der in einen wunderbaren Sog der Ruhe und Spannung führt, um dann ein Sprachdynamit zu zünden, welches das Leben in aller Unergründbarkeit wie Abgründigkeit in Wortgewalt explodieren lässt. Das ist einzigartig in der modernen Literatur. Hier hat ein Autor alles in der variantenreichen Schreibfeder was Form und Inhalt eines Romans brauchen und er spielt damit gekonnt wie ein Fliegenfischer. Lässt die Worte über die Seiten tanzen und uns LeserInnen staunen.

 

„Rhythmus und Dynamit. Wenn Leander Fischer schreibt, ist das ein Sprachereignis der Sonderklasse!“

 

Walter Pobaschnig 8_20

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s