„Ich sehe keinen Neubeginn – nur das immergleiche Rad“ Lydia Haider, Schriftstellerin_Wien 19.6.2020

Liebe Lydia, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Jetzt? In Corona oder wegen des Bachmannpreises?
Mein Tagesablauf war und ist immer anders – aber Regelmäßigkeit, so eine biedere oder spießbürgerliche immergleiche Abfolge des Lebens, sind auch mein allergrößter Feind. Ich habe mir mein Leben schon so gebaut, dass das unmöglich ist/wird.

 

Lydia Haider Querformat (c) Karin Hackl

 

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Ich weiß nicht, was für UNS wichtig ist. Ich weiß nicht einmal, was für MICH wichtig ist.

 

Vor einem Aufbruch und Neubeginn werden wir jetzt alle gesellschaftlich und persönlich stehen. Was wird dabei wesentlich sein und welche Rolle kommt dabei der Literatur, der Kunst zu?

Ich sehe keinen Neubeginn – nur das immergleiche Rad, das sich dreht und dreht und dreht.

 

Was liest Du derzeit?

Marianne Fritz: Dessen Sprache du nicht verstehst

 

Welchen literarischen Impuls möchtest Du uns mitgeben?

Mehr Vielfalt, weniger Einfalt.

 

Vielen Dank für das Interview liebe Lydia, viel Freude und Erfolg für Dein großartiges aktuelles Buch als Herausgeberin  –  „Und wie wir hassen!“  15 Hetzreden; Verlag Kremayr&Scheriau, 2020  – und für den Bachmannpreis wie persönlich in diesen Tagen alles Gute!

 

5 Fragen an KünstlerInnen:

Lydia Haider, Schriftstellerin, Bachmannpreisteilnehmerin 2020

https://bachmannpreis.orf.at/stories/3047041/

link zum buch:  https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/titel/und-wie-wir-hassen/

 

3.6.2020_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s