„Es ist ein Ort der Geschichte und Geschichten hier – wohl ideal für einen Musiker“ Station bei Falco_Wien, Gülay W., Bauarbeiter und Hausmeister, 2.1.2020

IMG_20200102_123202a

 

Da sind der alte Steinboden, die Flügelfenster und die Sitzbank am Gang. Hansi mochte das traditionelle und auch geheimnisvolle hier. Der Text vom „Kommissar“, der hier geschrieben wurde, spiegelt dies auch. Auch der Gewölbekeller dürfte wohl eine Inspiration gewesen sein.

Das Haus hier hatte sicher für einen heranwachsenden Jungen wie dann Musiker viel zu erzählen. Ein großer Raum für Phantasie aber auch ein Rückzugsort.

 

IMG_20200102_130656a

 

Falco, Hansi Hölzel, wuchs ja in dieser Straße auf, seine spätere eigene Wohnung hier, war sehr klein, auch sehr traditionell, ein alter Holzboden, die dicken Mauern, die Jahrhunderte sind zu spüren. Eine gute Inspiration wohl auch für „Amadeus“.

 

IMG_20200102_120901a

 

Ich bin Hausmeister hier seit Mitte der 80er Jahre und habe Falcos Wohnung dann ausgeräumt. Da waren ältere Möbel und etwa auch ein Kästchen mit einem Spiegel, darum waren Zigarrenschachteln geklebt. Unterschiedlichste Sorten waren dabei.

 

IMG_20200102_121115a

 

Das WC war auf dem Gang. Auch die Bassena. Das Haus ist sehr alt. Es gibt auch einen Gewölbekeller.

 

IMG_20200102_130734a

 

Im Garten waren zwei große Kastanienbäume, die mussten dann wegen Bruchgefahr gefällt werden. Bei den Arbeiten kam es immer wieder zu Schwierigkeiten mit der Motorsäge. Es waren Nägel, die in den Baum geschlagen worden sind. Der junge Hansi und sein Freund hatten dies in Jugendtagen hier getan. Es gab wohl nicht viele Freizeitmöglichkeiten.

 

IMG_20200102_121142a

 

Orte waren wohl für Hansi wichtig, auch Erinnerungsstücke, etwa Möbel. Es waren auch viele Bilder in der Wohnung. Es müssen wohl starke Kontraste von Tradition und Moderne gewesen sein. Eine wunderbare Inspiration für einen Musiker.

 

IMG_20200102_130927a

 

Die Mutter von Hansi hatte hier ein Milchgeschäft. Die Milch wurde geliefert und diese wurde vor Ort auch weiterverarbeitet. Gleich daneben war ein Reisebüro. Also Hansi ist mit der „Milch der Heimat“ und dem „Ruf der Ferne“ groß geworden. Das stand wohl auch für seine Musik und sein Leben.

 

IMG_20200102_120901a

 

Hier ist es nicht weit zum Naschmarkt und zum Karlsplatz, einem Verkehrsmittelpunkt. Falco hat dort Sequenzen des Jeanny Videos gedreht. Also fast in Blickweite zu seiner Wohnung.

 

IMG_20200102_130300a

 

Es wird hier nicht viel über Hansi erzählt. Er war wohl auch sehr still und suchte die Ruhe. Diese Seite haben wir wohl alle und niemand spricht viel darüber. Bei einem Musikstar ist dies wohl noch ausgeprägter.

 

IMG_20200102_131939a - Kopie

 

Seine Musik kommt von hier. Licht und Schatten eines Lebens sind hier in diesen Mauern wohl gut aufgehoben und bewahrt. Mauern erzählen nur ganz still, das ist gut so.

Ich liebe Blumen, Pflanzen. Sie sind meine Musik, meine Komposition.

 

IMG_20200102_120923a

 

IMG_20200102_125752a

 

Station bei Falco_ Wien _ 2.1.2020_Gespräch mit Gülay W. _

Interview und alle Fotos _ Walter Pobaschnig

 

IMG_20200102_122123a

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s