„Vom Glück&Leid des Seins“ Der Literatur Kalender 2020 und der literarische Küchenkalender 2020, edition Momente.

„Vom Glück&Leid des Seins“ Der Literatur Kalender 2020, edition Momente.

 

Da blickt der italienische Starautor Umberto Eco hinter einem Vorhang hervor. Aufmerksam, bestimmt und mit großem Interesse für den Menschen und die Welt. Wie er es in all seinen Romanen und Essays eindrücklich zeigte und ein Millionenpublikum begeisterte und begeistert – „Das Schöne, die wahre Freude ist, sechs, sieben, acht Jahre lang (möglichst ewig) in einer Welt zu leben, die man sich nach und nach erbaut, bis sie die eigene wird…“ ist dann ein Zitat des Autors zu lesen. So lässt der traditionsreiche Literaturkalender der edition momente das Jahr 2020 beginnen. Er lädt ein, an der Welt mitzubauen. Selbstbewusst, mutig, ausdauernd. Im Glauben an das Schöne und die Freude des Lebens. Mitten im Glück&Leid des Seins.

„Vom Glück&Leid des Seins“ ist das Thema des Literaturkalenders 2020. Und es sind weitere beeindruckende Fotos&Texte, die durch das Jahr begleiten und anhalten, nachdenken und Inspiration aufnehmen lassen.

„Sie haben mir einmal gesagt, ich sei ihr Stern, vergessen Sie nie, mon amour, dass er nur an einem sehr dünnen Faden hängt und dass er, wenn Sie für einen Augenblick aufhören, ihn zu halten, nicht mehr da sein wird, und um ihn wieder zu erreichen, das wird dauern…“, so schreibt im Kalenderblatt November die Grafikerin Gisele Lestrange an den Dichter Paul Celan. Eine große Liebe gekennzeichnet von „Glück&Leid des Seins“, großen Momenten der Freude wie dunklen des Schmerzes…

Es ist eine besondere literarische Reise, die hier durch das Jahr begleitet. Ein Zauber, der Woche für Woche neugierig macht und den eigenen Lebensweg im Licht von Wort&Bild bedenken und in den Tag (literarische Gedenktage sind angeführt) mitnehmen lässt.

Im Anhang des Kalenders gibt es eine ausführliche Erläuterung zu Leben und Werk der DichterInnen, die von Umberto Eco, Colette, Maya Angelou, Ernst Jandl bis zu Leonard Cohen reicht.

 

 

 

Der literarische Küchenkalender 2020. Herausgegeben von Sybil Gräfin Schönfeldt. Mit Texten, Rezepten&Bildern, edition momente

 

 

Inspiration für Körper und Geist. Essen und Literatur. Eine geniale Idee der Herausgeberin Gräfin Schönfeldt, die auch 2020 eine wunderbare grafische Umsetzung gefunden hat. Ein literarischer Text mit kulinarischem Bezug und dazu das Rezept mit einladenden Fotos, so beginnt jeweils die Kalenderwoche und gibt Ideen für Geist und Küche mit.

Der Januar 2020 beginnt gleich mit einer feurigen Gulaschsuppe, die im Roman „Die Zweisamkeit des Einzelgängers“ von Joachim Meyerhoff serviert wird. So kann das Jahr im Topf beginnen und Wort und Suppe können auch über Tage begleiten. Die Fülle in der Zeit.

Für textliche wie kulinarische Abwechslung ist übers Jahr gesorgt. Da gibt es etwa im Juli Curry und rosa Pudding der Autorin Judith Lennox. Die Himbeeren, die Sahne/Schlag und die Flasche Wein am Bild sehen in jedem Fall sehr einladend aus…

Es sind literarische und kulinarische Überraschungen, die das Jahr ganz wunderbar würzen und schmecken lassen.

 

Walter Pobaschnig 7_19

https://literaturoutdoors.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s