„Paul Celan . Die Gedichte“ Neue kommentierte Gesamtausgabe. Neuerscheinung Suhrkamp Verlag.

„Paul Celan . Die Gedichte“ Neue kommentierte Gesamtausgabe. Neuerscheinung Suhrkamp Verlag.

„Erst jenseits der Kastanien ist die Welt/von dort kommt nachts ein Wind im Wolkenwagen/und irgendwer steht auf dahier…“ Sand aus den Urnen/Drüben.

Der Dichter ist zwanzig Jahre alt als er diese Zeilen schreibt. Geboren 1920 in Czernowitz (Bukowina/Rumänien) kommt das Unheil immer näher. Die Sprache wird zum Ausdruck inneren Ringens mit dem unvorstellbaren Grauen.  In symbolischen Bezügen eindringlich artikuliert (Mythologie/Natur/Märchen). Er muss die Deportation der Eltern und deren Tod miterleben. Er selbst kann überleben und flieht nach dem Krieg nach Wien. Das Schreiben ist ihm immer ein Begleiter. Freunde wie der Dichter und Kunsthistoriker Klaus Demus und dessen Frau die Pädagogin Nani Demus unterstützen ihn. Sein Anspruch über Unsagbares wie persönlich erlittenen Verlust und Leiden zu schreiben wird zu einer gehörten, wenn auch zunächst unverstandenen Stimme im deutschen Sprachraum. Ingeborg Bachmann erkennt die Kraft und das Talent. Sie fördert den Dichter nach Möglichkeit und dieses Band wird sie zu Lebzeiten in allen Stürmen der Liebe und des Lebens begleiten. In Paris findet der Dichter weitere Formkraft und gleichsam ungeahnte sprachliche metaphorische Tiefe, die seine Poesie zum Feuer im Blick auf Klage und Anklage wie der Liebe werden lassen. Seine Frau, die Grafikerin Gisele Celan-Lestrange, ist bis zu seinem frühen Tod an seiner Seite und auch künstlerische Partnerin.

Der Suhrkamp Verlag legt nun eine beeindruckende gebundene Gesamtausgabe des Werkes von Paul Celan vor – hervorragend herausgegeben und kommentiert von Barbara Weidemann – welche in ihrer inhaltlichen Kompetenz (erweiterter Gedichtumfang und Kommentar zur Ausgabe von 2003, ebenso kommen 25 Radierungen von Gisele Celan-Lestrange hinzu) und bibliophilen Ausstattung Maßstäbe in der literarischen Werkedition  setzt.

„Der Suhrkamp Verlag öffnet mit dieser kommentierten Gesamtausgabe die Tür zu Werk und Verständnis Paul Celans sehr, sehr weit. Es ist faszinierendes Lesen wie literarischer Dialog in einem. Ein Zauber und ein Nachdenken, in dem das Wort wie die Gegenwart des Dichters selbst in Gänsehaut zu spüren ist“.

Paul Celan . Die Gedichte. Kommentierte Gesamtausgabe. 1262 Seiten. 2018, Suhrkamp Verlag.

Walter Pobaschnig 8_18

https://literaturoutdoors.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s