„Getarnt, getadelt, Gewitter aufgezogen durch“ Carsten Klook, Schriftsteller _ Give Peace A Chance _ Hamburg 4.5.2022

GIVE PEACE A CHANCE

DENK ICH KAMIKAZE JEDE NACHT

Getarnt, getadelt, Gewitter aufgezogen durch

                bereits zerrstörte HorNissenHütten krachend

GeschwallgeschwAderGeschWall-of-Spundloch,

grottig grummelnd: GöNG! I Ging … nicht nur zum

                                                                Krüppl-krkaputt-

gemacht davon. Gekrümmt geschlichener Hund.

ImPinselstrich die Leben ins Nichts wischen oder

                                                                       wandern lassen?

Ich kannte sie & es. Wie meine Wespentasche. Davor:

Immer war einfach.

Ich bin noch als Sprachrohrreiniger in die Geschichte der Verdingelung ein- und ausgegangen, von hier nach dort.

Ich muss alle mal aufhören!, meine Devise/n.

Ich war mir mein, wir waren uns unser eigenes inneres Land.“

VieIzitierte Namen verhindern Verwirklichungen vieler Vergangenheit war nur der Anfang, die

Verbindungen zum Schmerz über verfaulte Leichen und dem Verderben – schon sind wir in beiden Augenhöhlen stumm.

Vermutlichkeitsexzesse allerorten, verbarrikadiertes

                                                                     Gewissensgebeiß

Vertrolle ist gut, Kontrauen besser“, sagt der

Verein terrestrischen Röchelns im öffentlichen

                                                                      Ferngesicht.

Er-Ich rief vom Balkon das Kalifat des Prekariats für die

                   gesamte Metropolregion aus. „Aus-aus-aua!“     

                                Keine war dabei, keiner hat’s gehört.

People are strange, when you’re in danger.

Einsamkeit bleibt die letzte ROUT-errout-INE.

Aber Achtung! Alles Schräge kommt von oben.

Chor kommt vor.

Ein eingegequetschtes „Give me a hand for ‚No more heroes, no more war.’“

„Aaargh!“

Codein, Cortison, Corona?

Hastig-eingefülltes Parfum Nostalgier No. 31104

Apathisch-statisch, demokra-diplo-„Ma-ma miau ma!“ zu

                                                                                  Tisch.

„Niemand darf den Puteenies dieser Welt Parole bieten!“

                                                                                                                       schreit

Chinas Chefchamäleon J.oseF. K.

Eilt am Chor vorbei, singt: „Give Change A Peace-Frog!“     

Carsten Klook, 2.5.2022   

Carsten Klook, Schriftsteller

 Give Peace A Chance_Akrostichon for peace:

Carsten Klook, Schriftsteller

http://www.carsten-klook.de/

Foto_Jakob Boerner.

Walter Pobaschnig _ 2.5.2022.

https://literaturoutdoors.com

                                             

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s