„Das Loch“ Simone Hirth. Briefroman. Neuerscheinung Kremayr&Scheriau Verlag.

 

„Das Loch“ Simone Hirth. Briefroman. Neuerscheinung Kremayr&Scheriau Verlag.

„Das Schreiben des Briefes nimmt mir das Gefühl von Einsamkeit…“ Alles ist jetzt anders geworden. Erst das werdende Leben in mir und jetzt unser Leben. Frau, Mann, Kind. Ganz neue Horizonte und Herausforderungen. Tag und Nacht verändern ihren Rhythmus. Und dieser neue Rhythmus fordert heraus. Darum der Brief an einen Felsbrocken jetzt. Und an das Murmeltier. Und an das Loch. Und an den Frosch. Schreiben und erzählen…

„Liebster Sohn, ich kann dir nicht viel mit auf den Weg geben…“ Aber Wörter sollen es sein. Weil sie mir helfen und auch dir einmal, vielleicht. Wörter sind ein Weg. Jetzt, zu mir. Dann, zu mir – für dich, vielleicht…. „ich küsse dich, Deine Mama“…

Und die Politik? Liebe Frauenministerin. Das Leben hier und dort. Das Alltägliche hier und das alltägliche dort. Fragen und Antworten. Es geht weiter…

Lieber Zweifel, Liebe Revolution, Lieber Werther… es gibt viel zu schreiben, also hört mal zu…

 

Die vielfach ausgezeichnete deutsche Autorin Simone Hirth legt mit „Das Loch“ eine mitreißende Reise in die Gedankenwelt einer Frau und jungen Mutter vor. Fragen, Anklagen, Freuden und Hoffnungen werden in Briefform von der brennenden Seele geschrieben.

Die Autorin wählt eine Textstruktur, die an das große Vorbild Goethes und dessen „Werther“ erinnert. Auch hier ist es ein Mensch an der Grenze, der sich seiner Gefühle und Möglichkeiten besinnt und schonungslos in „das Loch“ einer Leere blickt. Die persönliche Perspektive weitet sich dabei zu umfassender Kritik an Mütter_Klischees wie Zeit- und Gesellschaftskritik an sich.

Ein Roman, der in Form und Inhalt mutige wie spannende Wege zu gehen und zu begeistern weiß.

 

Walter Pobaschnig 1_20

https://literaturoutdoors.com/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s