Marcus Andreas Born/Claus Zittel (Hg.), Literarische Denkformen, Neuerscheinung Fink Verlag

„Ein Buch, das neue und ganz besondere Perspektiven zum Verhältnis von Philosophie und Literatur eröffnet.“

Gesamte Rezension – bitte hier klicken:

Marcus Andreas Born_Claus Zittel_Literarische Denkformen_ Fink Verlag _ Besprechung Walter Pobaschnig 5_18

Fotos: Cover_Fink Verlag; Bachmannpreis Lesetisch _ Walter Pobaschnig

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s