„Ich hätte viel lieber die echte Aufregung vor Ort gehabt“ Leander Steinkopf, Schriftsteller_ Bachmannpreisteilnehmer 2021 _ München 17.6.2021

Lieber Leander, herzliche Gratulation zur Teilnahme am Bachmannpreis!

Wo lebst Du und wie war Dein Weg zum Schreiben und als Schriftstellerin bisher?

Literarisch geschrieben habe ich schon immer, anfangs schlecht, später besser, dazu gestanden habe ich lange nicht, mich stattdessen auf eine Identität als Wissenschaftler oder Journalist konzentriert. Ich habe keine Schreibschule absolviert und keinen der einschlägigen Literaturkurse, so habe ich mich erst mit der Veröffentlichung meines ersten Buchs, der Erzählung „Stadt der Feen und Wünsche“, als Schriftsteller begriffen. Seitdem gibt es viel auf und ab, hin und her, aber mittlerweile habe ich ein Verständnis davon, was man erwarten kann und was man befürchten muss.

Leander Steinkopf, Schriftsteller_Bachmannpreisteilnehmer 2021

Wie kam es zu Deiner Teilnahme am Bachmannpreis 2021 und wie gehst Du jetzt innerlich darauf zu?

Mir fehlte und fehlt der Verlag für meine Belletristik, da sah ich den Bachmann-Wettbewerb als Gelegenheit vielleicht Verbindungen zu knüpfen. Außerdem hatte ich eine passende Erzählung, die zum Vorlesen vor Publikum taugt. Ich stellte mir vor, wie ich von meinem Text aufschaue und in lachende Gesichter blicke. Dazu kommt es nun leider nicht.

Es ist eine komische Situation die Lesung längst aufgenommen zu haben und dann doch live zu einem Wettbewerb anzutreten. Es ist eine sehr ungewöhnliche, unnatürliche Anspannung. Ich hätte viel lieber die echte Aufregung vor Ort gehabt.

Was war Dir bei Deiner aufgezeichneten Lesung wichtig und wie bereitest Du Dich jetzt auf die digitalen Literaturtage vor?

Mir fällt es oft schwer bei Lesungen zuzuhören, meine Gedanken wandern, etwas lenkt mich ab. Deshalb bemühe ich mich darum nicht monoton zu lesen. Außerdem würde ich nie einen Text vorlesen, der nicht das Potential hat für eine halbe Stunde zu unterhalten.

Meine Vorbereitungen bestehen darin das zugeschickte Equipment anzuschließen. Sonst bleibt mir nicht viel zu tun, für dieses Dabeisein ohne Anwesenheit.

Wie gehst du mit Anspannung um?

Schlecht.

Ich bitte Dich noch um ein Bachmannpreis-Achrostikon:

Bei aller Chance hat man allerdings nicht nur positive Reaktionen. Egal, ist so.

Herzlichen Dank für das Gespräch, lieber Leander, alles Gute und viel Freude und Erfolg für den Bachmannpreis!

Bachmannpreis 2021_teilnehmende Schriftsteller*innen im Gespräch:

Leander Steinkopf, Schriftsteller_Bachmannpreisteilnehmer 2021

Leander Steinkopf (D) – Bachmannpreis (orf.at)

Foto_Jeannette Steinkopf.

Interview_online_Walter Pobaschnig _ 6_2021.

https://literaturoutdoors.com

Infos Bachmannpreis 2021_ Bachmannpreis (orf.at)

Ein Gedanke zu „„Ich hätte viel lieber die echte Aufregung vor Ort gehabt“ Leander Steinkopf, Schriftsteller_ Bachmannpreisteilnehmer 2021 _ München 17.6.2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s